Aktion: 50 € Rabatt bei Marley Spoon (4 x 12,50 €)! Jetzt sichern
Aktion: 50 € Rabatt bei Marley Spoon (4 x 12,50 €)! Jetzt sichern
Beliebt:
Alles:

HelloFresh kündigen: So geht’s garantiert

Kochbox Checker | 12.11.2018

Hast du eine Testbox oder eine Kochbox mit einem satten Rabatt von HelloFresh bestellt? Und dann leider festgestellt, dass du aus Versehen nebenbei ein Abo abgeschlossen hast? Oder möchtest du einfach die Lieferungen deiner HelloFresh Boxen kündigen und sichergehen, dass nicht doch in der folgenden Woche wieder ein Paket vor deiner Tür steht?

Wir zeigen dir hier, wie du bei HelloFresh kündigen kannst und wie dabei garantiert nichts schiefgeht.

Verträge mit HelloFresh

Probierboxen, Gutscheine, Rabatte – auch der Kochboxanbieter HelloFresh nutzt diese Tools, um neue Kunden zu gewinnen.

In der Anfangszeit des Unternehmens waren immer mal wieder kritische Stimmen zur Vorgehensweise dabei zu hören, denn einige Kunden sahen sich in eine “Abofalle” getappt.

Wenn man mit ein paar Klicks vermeintlich nur eine einmalige, vielleicht sogar kostenlose Kochbox bestellt hat und sich dann herausstellt, dass man “nebenbei” ein dauerhaftes Abonnement abgeschlossen hat, ist das natürlich sehr ärgerlich. Wenn es im Angebot von HelloFresh dagegen heißt “Rabatt von 50 % auf die ersten beiden Kochboxen” oder “Gutschein von 15 Euro für die erste Bestellung”, sollte man nicht allzu überrascht sein, dass hier eine langfristige Bindung angestrebt wird. Und Voraussetzung für Erhalt der Vergünstigung ist.

Für alle Angebote gilt: immer einen Blick auf das Kleingedruckte werfen! Klingt banal, aber wenn du einen Vertrag abschließt und den Bedingungen erst einmal zugestimmt hast, ist der Schwarze Peter sonst später bei dir.

Unser Tipp: Bevor du bei AGBs oder Vertragsbedingungen dein Häkchen bei “akzeptiert” setzt, scrolle – wenigstens – das Ganze einmal bis zum Paragraphen “Kündigung” durch. Den gibt es immer und der offenbart auch bei vermeintlichen Gratisangeboten, auf was für ein Vertragsverhältnis du dich eigentlich gerade einlässt. Das gilt natürlich nicht nur für HelloFresh, sondern für alle Arten von Onlinebestellungen und Verträgen.

Abo bei HelloFresh kündigen

Egal, ob bewusst oder aus Versehen abgeschlossen – wenn du dein Abonnement von Kochboxen bei HelloFresh kündigen möchtest, ist das eigentlich auch gar kein so großer Aufwand. Du musst nur die rechtlich erforderlichen Schritte und die Kündigungsfristen beachten.

HelloFresh bietet vier Möglichkeiten an, ein Abonnement bei Ihnen zu beenden bzw.  endgültig zu kündigen:

  • Kündigung über das Benutzerkonto
  • Kündigung über das Kontaktformular
  • Kündigung per E-Mail an: kundenservice@hellofresh.de
  • Kündigung auf dem Postweg an: HelloFresh GmbH, Saarbrücker Straße 37a, 10405 Berlin

Über dein Kundenkonto und das Kontaktfomular kannst du die Lieferungen auf unbestimmte Zeit stoppen. Deine Kundendaten bleiben aber gespeichert, falls du künftig noch einmal die Leistungen von HelloFresh in Anspruch nehmen möchtest.

Wenn du endgültig kündigen und die Löschung deiner Kundendaten möchtest, musst du das per E-Mail oder Post tun.

Wie sind die Kündigungsfristen bei HelloFresh?

Die Verträge mit HelloFresh sind “auf unbestimmte Zeit” geschlossen, eine Kündigung ist aber jederzeit möglich. Ob die Lieferungen dann auch gleich gestoppt werden können, kommt dann darauf an, an welchem Wochentag deine Kündigung erfolgt. Genauer heißt das:

  • Wenn du bis Mittwoch, 23:59 Uhr (deutscher Zeit), kündigst, betrifft das Lieferungen, die vereinbarungsgemäß frühestens am Samstag in derselben Kalenderwoche erfolgen sollten.
  • Kündigungen, die nach Mittwoch, 23:59 Uhr (deutscher Zeit), erfolgen, werden erst wirksam für Lieferungen, die frühestens am Samstag in der nächsten Kalenderwoche erfolgen sollten.

Entscheidend ist hierbei jeweils der Zeitpunkt des Zugangs der Kündigung bei HelloFresh.

Muster für ein Kündigungsschreiben

Deine Daten: Vorname / Name, Straße / Hausnummer, PLZ / Stadt
Empfänger: HelloFresh GmbH
Saarbrücker Straße 37a
10405 Berlin

Datum: Deine Stadt, TT.MM.JJJJ
Betreff: Kündigung Vertrag Nr. (Vertragsnummer einfügen)

Text Anschreiben: Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich meinen Vertrag Nr. (Vertragsnummer einfügen) zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen. Bitte bestätigen Sie mir den Eingang dieser Kündigung unter Angabe des genauen Beendigungszeitpunktes.

Mit freundlichen Grüßen
Vorname / Name
Unterschrift

Ein Kündigungsschreiben in dieser Form kannst du nicht nur für die Kündigung der HelloFresh Kochboxen verwenden. Mit einer entsprechenden anderen Empfängeradresse versehen kannst du es natürlich auch für andere Kündigungen einsetzen, wie zum Beispiel deines Handyvertrages, des Stromanbieters oder von Streamingdiensten o.ä.

Ausnahmefälle

Wenn im Rahmen von besonderen Angebotsaktionen explizit die Lieferung einer bestimmten Anzahl von Kochboxen oder eine feste Laufzeit vereinbart wurde, endet das Vertragsverhältnis mit HelloFresh automatisch mit der letzten Lieferung bzw. nach Ablauf der vereinbarten Zeit. Eine Kündigung ist dann nicht nötig.

Ein Blick in die Vertragsbedingungen ist hier wie gesagt immer hilfreich, um ganz sicher zu gehen. In diesem Fall, ob es sich tatsächlich um ein zeitlich begrenztes Vertragsverhältnis handelt und nicht etwas doch um einen “Abonnentenvertrag”.

Hinweis: Eine Kündigung vor Erhalt der ersten Lieferung von HelloFresh ist nicht möglich. Wenn du also “aus Versehen” ein Abo abgeschlossen hast und gleich kündigen willst, kannst du es dir erst ein einmal in Ruhe schmecken lassen. Denn diese erste Lieferung wirst du wohl in jedem Fall bezahlen müssen.

Eine Box gefüllt mit Lebensmitteln

Kochbox von HelloFresh. Bild: HelloFresh

Was muss eine Kündigung enthalten?

In den Vertragsbedingungen von HelloFresh heißt es, dass die Kündigung der “Textform” bedarf. Und was in einem solchen Text stehen muss, zeigen wir dir hier.

In einem Kündigungsschreiben muss der Wunsch, den Vertrag zu beenden unmissverständlich ausgedrückt sein. Ein einfacher Satz genügt dafür schon, wie zum Beispiel “Hiermit kündige ich meinen Vertrag.” Die Vertrags- oder Kundenummer solltest du dazuschreiben, so kann es nicht zu Missverständnissen kommen.

Ein Zeitpunkt, zu dem die Kündigung erfolgen soll, kann aufgeführt werden. Wenn du aber zum Beispiel deine genaue Vertragslaufzeit gar nicht kennst oder die Unterlagen nicht zur Hand hast, reicht es, hier einfach “zum nächstmöglichen Zeitpunkt” zu schreiben.

Du solltest den Anbieter immer auch auffordern, den Eingang deiner Kündigung zu bestätigen und dir dabei den genauen Zeitpunkt zu nennen, zu dem die Kündigung erfolgt.

Deine persönlichen Daten, wie Name und Adresse, ggf. Telefonnummer und E-Mail Adresse müssen ebenfalls im Kündigungsschreiben stehen. Es reicht, wenn sie im Briefkopf oder in der Signatur aufgeführt sind. Datiert und unterschrieben muss das Schreiben auch sein, aber das ist es dann auch schon.

HelloFresh pausieren statt kündigen?

Bei HelloFresh kannst du deine Lieferungen auch ganz einfach erst einmal pausieren, statt das Vertragsverhältnis gleich ganz zu kündigen. Das geht einfach über das Kundenkonto, aber auch via Kontaktformular oder auch per Post.

Es gelten hier die gleichen Vorlaufzeiten, wie bei der Kündigung. Also möglichst immer bis Mittwoch entscheiden, ob du Appetit auf die nächste Kochbox von HelloFresh hast oder nicht.

Auch interessant:

Tipp: Marley Spoon