HelloFresh: Spare insgesamt 60 € auf 4 Boxen, inkl. kostenloser Versand der 1. Kochbox!
HelloFresh: Spare insgesamt 60 € auf 4 Boxen, inkl. kostenloser Versand der 1. Kochbox!

Kochbox-Anbieter liefern dir Rezepte & Zutaten nach Hause – hier findest du Infos & Erfahrungen zu Marley Spoon, HelloFresh, Dinnerly & Co.

Marley Spoon

128 Erfahrungsberichte

Bei Marley Spoon wählst du zwischen wöchentlich 30 neuen von Profis erstellten Rezepten aus, was du kochen möchtest.

Zum Anbieter-Vergleich

HelloFresh

1.169 Erfahrungsberichte

HelloFresh liefert Boxen mit drei oder fünf Mahlzeiten, für je zwei oder vier Personen, wahlweise mit Fleisch oder vegetarisch, auch als Thermomix. Dazu Obst-Boxen in verschiedenen Größen.

Zum Anbieter-Vergleich

Dinnerly

32 Erfahrungsberichte

Dinnerly präsentiert sich als einfache, schnelle, erschwingliche Kochbox – und löst dieses Versprechen auch ein

Zum Anbieter-Vergleich

Was ist eine Kochbox?

Kochboxen unterstützen dich beim Kochen. Und zwar so:

  • sie enthalten individuelle Rezepte und die dafür nötigten Zutaten
  • die Rezepte richten sich nach deinen persönlichen Vorlieben (vegan, vegetarisch, Fleisch, Fisch, etc.)
  • Kochboxen werden online bestellt
  • du erhältst sie einmal pro Woche
  • Lieferung direkt zu dir nach Hause
  • Zahlung per Bankeinzug, Kreditkarte, Paypal oder Rechnung möglich

Bei der Bestellung einer Kochbox kannst du angeben, für wie viele Personen du wie viele Gerichte pro Woche kochen möchtest. Danach richten sich dann sowohl der Preis als auch die Zutaten.

Jetzt Kochbox-Abos vergleichen:

Kochbox-Anbieter Vergleich

Vorteile von Kochboxen

Die wöchentliche Lieferung einer Kochbox bietet dir einige Vorteile:

  • eine Kochbox enthält auf deine Präferenzen abgestimmte Rezepte, sodass du dir keine Gedanken mehr machen musst, was du kochen möchtest
  • du entdeckst neue Gerichte, die du davor vielleicht nicht kanntest
  • die enthaltenen Zutaten sind exakt auf die Rezepte abgestimmt, sodass weniger Lebensmittel verschwendet werden
  • bequeme Lieferung zu dir nach Hause, sodass lästige Einkäufe im Supermarkt entfallen
  • Präferenzen sowie die Lieferadresse können jederzeit, allerdings immer mit einem Vorlauf von ca. einer Woche, geändert werden
  • Die Lieferung kann pausiert werden, wenn du beispielsweise im Urlaub bist

Kochbox-Tipps: Vermeide Fehler & spare!

Wie bei allen Dienstleistungen gibt es auch bei der Bestellung einer Kochbox ein paar Dinge, die du beachten solltest, bevor du loslegst.

Abofalle vermeiden

Eine Kochbox ist ein wöchentlich wiederkehrender Service, der in der Regel im Abo angeboten wird. Das bedeutet, wenn du deine erste Box bestellst, schließt du automatisch ein Abonnement ab, das auf unbestimmte Zeit laufen wird. Da es sich um frische Lebensmittel handelt, greift hier auch nicht das gesetzliche Widerrufsrecht.

Die Kochbox-Anbieter sind normalerweise jedoch flexibel, sodass du dein Abo bis etwa eine Woche vor der nächsten Lieferung entweder pausieren, ändern oder eben auch kündigen kannst. Kündigst du nicht in Textform, läuft das Abonnement auf unbestimmte Zeit weiter und du erhältst deine wöchentliche Kochbox so lange, bis du aktiv kündigst (siehe auch unseren Artikel zur Kündigung).

Wichtig: Die erste Box ist keine Probebox. Mit dem Absenden der Bestellung schließt du direkt das Abo ab. Kündigen kannst du das Abo erst nach der ersten Lieferung. Entscheidest du dich also gleich nach dem finalen Klick um, musst du die erste Lieferung noch annehmen und auch bezahlen. Es ist in diesem Falle jedoch ratsam, sofort eine schriftliche Kündigung abzusenden, um nicht in die Abofalle zu geraten.

Der Verpackungsmüll

Viele Nutzer von Kochboxen machen sich Gedanken über Verpackungsmüll. Das wöchentliche Paket an sich ist leider Verpackungsabfall und die sich darin befinden Lebensmittel und Gewürze sind zum Großteil noch einmal extra verpackt.

Die verschiedenen Anbieter arbeiten derzeit an recyclebaren Verpackungen, die teilweise auch bereits genutzt werden. Nach und nach sollen Verpackungen reduziert werden.

Einige der Anbieter zeigen auf ihren Webseiten auch Tipps, was man alles mit den Verpackungen anstellen kann, anstatt sie wegzuwerfen. Außerdem beteiligen sie sich zum Großteil an Klimaprojekten, um ihre CO²-Emissionen nach internationalen Standards zu kompensieren.

Natürlich funktioniert eine wöchentliche Kochbox im Abo nicht komplett ohne Müll. Doch es entsteht auch relativ viel Verpackungsmüll, wenn du im Supermarkt einkaufst. Hier sind die meisten Lebensmittel ebenfalls einzeln verpackt und das teilweise mit nicht recyclebarem Plastik.

Ein Vorteil von Kochboxen für die Umwelt ist, dass die Lebensmittel, die du per Kochbox geliefert bekommst, immer auf die von dir angegebene Anzahl der Personen und Gerichte abgestimmt sind. Das bedeutet, dass im Normalfall keine der Zutaten, die sich in der Box befinden, weggeworfen werden muss.

Packungen aus dem Supermarkt sind oft sehr groß und es kommt häufig vor, dass man einen Rest entsorgen muss. Dank individuell auf dich abgestimmter Zutaten wirkst du also immerhin der Lebensmittelverschwendung entgegen. Schließlich kann es sein, dass du weniger häufig mit dem Auto zum Supermarkt fährst, wenn du eine Kochbox im Abo hast.

Verdorbene oder fehlende Zutaten

Obwohl die einzelnen Anbieter eine hohe Qualität ihrer Zutaten und ihres Services versprechen, kann es immer wieder zu fehlenden oder zu verdorbenen Zutaten kommen.

Ist das in deiner Kochbox der Fall, solltest du dich unbedingt mit dem Kundenservice in Verbindung setzen. Die Kochbox-Anbieter sind nach unserer Erfahrung ehrlich darum bemüht, ihren Kunden eine angemessene Wiedergutmachung zu bieten. Dabei kann es sich um einen Rabatt, einen Gutschein oder eine Erstattung handeln.

Tipp: Solltest du ein verdorbenes Lebensmittel in deiner Box vorfinden, ist es auch immer ratsam, ein Foto davon zu machen und deiner Beschwerde beizulegen.

Lieferung

Bei der Bestellung deiner Kochbox kannst du, je nach Wohnort, auswählen, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit sie geliefert werden soll. Änderungen sind auch hier im Normalfall bis ca. eine Woche vor dem nächsten Liefertermin möglich.

Es kann jedoch vorkommen, dass deine Kochbox unpünktlich oder im schlimmsten Falle gar nicht geliefert wird. Das kann sowohl mit dem Lieferdienst als auch mit dem Anbieter zusammenhängen. Hier solltest du also zunächst den Sendungsverfolgungslink nutzen, den du vor der Lieferung bekommst, und nachsehen, wo deine Box sich befindet. Ist das weiterhin unklar, dann wende dich direkt an den Kundenservice deines Anbieters. Diese sind darum bemüht, dich für die fehlende Box zu entschädigen.

Tipp: Kommt deine Box zu spät, ist es empfehlenswert, dass du die Frische und Haltbarkeit der darin enthaltenen Lebensmittel überprüfst. Meist handelt es sich um frische Produkte, die gekühlt werden müssen. Zwar werden sie das auch während der Lieferung, jedoch kann es sein, dass es im Paket zu warm wird, wenn es zu lange unterwegs ist. Die Frische ist dann nicht mehr gewährleistet, weshalb du die Lebensmittel genau ansehen solltest, bevor du sie verzehrst.

Anbieter von Kochboxen

Die Klassiker:

Marley Spoon
Marley Spoon: Marley Spoon bietet dir wöchentlich 30 neue Rezepte mit Schritt-für-Schritt Anleitung, aus denen du wählen kannst. Wöchentlich kannst du den Liefertag- und Zeitpunkt festlegen und angeben, was du gerne isst oder gar nicht magst. Eine Pausierung und Kündigung sind jederzeit möglich.
HelloFresh
HelloFresh: Hierbei handelt es sich um den wohl bekanntesten Anbieter von Kochboxen. Er ist weltweit tätig, sodass du deine Kochbox bei Bedarf sogar in anderen Ländern als Deutschland beziehen kannst. Auch hier kannst du bis zu sechs Tage vor der nächsten Lieferung flexibel Änderungen vornehmen, eine Lieferung aussetzen oder komplett kündigen.
Dinnerly
Dinnerly: Dinnerly nennt sich selbst „die erschwingliche Kochbox“, was jedoch der Qualität der Lebensmittel keinen Abbruch tut. Auch hier bekommst du stets neue Rezepte mitsamt den benötigten Zutaten abgestimmt auf deinen persönlichen Geschmack. Änderungen, Pausen und Kündigung sind mit einer Frist von sechs Tagen flexibel möglich.
StarchefBox
StarchefBox: Mit der StarchefBox bekommst du einmal pro Woche ein exklusives Drei-Gänge-Menü, das von Alexander Herrmann, Inhaber eines mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurants, zusammengestellt wurde. Dazu gibt es eine passende Flasche Wein als Begleitung. Dieser Luxus hat natürlich seinen Preis, was die StarchefBox klar von anderen Kochboxen unterscheidet.

Kochboxen aus dem Supermarktregal

Aldi und Lidl bieten momentan keinen Lieferservice für Lebensmittel an. Allerdings findet man in einzelnen Aldi Süd Filialen Kochboxen zum Mitnehmen. Lidl hatte in der Vergangenheit testweise Kochboxen im Regal, aber aktuell gibt es diese nicht mehr. Ebenso wie die Lidl-Kochbox, einen klassischen Kochboxservice, der vor einiger Zeit eingestellt wurde.

Edeka präsentiert online zahlreiche Rezepte unter dem Label „Kochbox“. Es handelt sich aber dabei nicht um Kochboxen, sondern schlicht und einfach um Rezepte. Es gibt bei Edeka auch keine automatische Bestellung der Zutaten zu einem der Rezepte – also nichts außer dem Namen „Kochbox“.

Superschnelle Lieferung als Alternative zur Kochbox

Wenn du ein passendes Rezept hast, kannst du dir die Nötigen Zutaten alternativ auch sehr schnell liefern lassen. Dafür gibt es einige Anbieter, meist in Großstädten.

Gorillas: Bei Gorillas kannst du Lebensmittel zu Supermarktpreisen online bestellen. In der App kannst du dir Rezepte anzeigen zu lassen und mit einem Klick die passenden Zutaten bestellen. Bei Gorillas werden dir deine Lebensmittel meist in gerade einmal zehn Minuten geliefert.

Flink: Auch bei Flink handelt es sich um einen Lieferdienst für Lebensmittel zu Supermarktpreisen. Wie bei Gorillas bekommst du deine Bestellung innerhalb von zehn Minuten geliefert.

Eine weitere Alternative zu Kochboxen: Online Bestellen

Nicht ganz so schnell wir bei den Gorillas oder Flink geht es bei folgenden Anbietern:

REWE Lieferservice: Der REWE-Lieferservice bietet dir das Angebot vom REWE-Supermarkt zum Liefern. Du kannst also bequem von zu Hause aus einkaufen und bekommst alles zu einem Wunschtermin direkt zu dir nach Hause gebracht. Hier kannst du sowohl Food- als auch Non-Food-Produkte beziehen.

Bringmeister: Bei Bringmeister handelt es sich um den Lieferservice von Edeka. Hier kannst du das gesamte Sortiment des Supermarktes online bestellen und dir bequem zu deinem Wunschtermin nach Hause liefern lassen.

Picnic: Bei Picnic handelt es sich um einen Online-Supermarkt, bei dem du Lebensmittel bestellen kannst. Für die Lieferung zu dir nach Hause kannst du dann aus vorgeschlagenen Zeitfenstern auswählen, wann du deine Lebensmittel erhalten möchtest. Auch hier gilt, dass es sich um kein Abo handelt und du keine Rezepte erhältst.

Auch über Amazon kannst du Lebensmittel bestellen. In bestimmten Postleitzahlengebieten ist dann eine Lieferung aus der relativ großen Lebensmittelauswahl innerhalb von zwei Stunden möglich.

Jetzt Kochbox-Abos vergleichen:

Kochbox-Anbieter Vergleich

Was kosten Kochboxen?

Je Person kostet eine Mahlzeit ca. fünf bis neun Euro. Der Preis hängt davon ab, wie viele Gerichte pro Woche für wie viele Personen bestellt werden. Außerdem wird berücksichtigt, welche Präferenzen man bei der Bestellung angegeben hat, also ob die Box Fleisch, Fisch oder vegetarische/vegane Gerichte enthält.

Im Vergleich zu einem Essen außer Haus kommt einem das, je nach Wohnort, teuer oder günstig vor. Doch der Vergleich hinkt, denn Kochboxen überzeugen mit Spaß beim Kochen und mit stets neuen – teils exotischen – Rezepten sowie mit der praktischen Lieferung ins Haus.

Hier geben wir dir einen praktischen Überblick über die Preise pro Gericht für unsere Anbieter:

Marley Spoon
Preis pro Gericht bei Marley Spoon:
Ca. 5 € bis 8 € inkl. Versandkosten
HelloFresh
Preis pro Gericht bei HelloFresh:
Ca. 6,50 € bis 8,70 € inkl. Versandkosten
Dinnerly
Preis pro Gericht bei Dinnerly:
Ca. 4,99 € bis 6,39 € inkl. Versandkosten

Welche ist die günstigste Kochbox?

Die zurzeit günstigste Kochbox auf dem Markt ist die von Dinnerly. Der Anbieter wirbt bereits mit dem Slogan „die erschwingliche Kochbox“.

Die günstigeren Preise kann Dinnerly bieten, da sich in der Box keine Rezeptkarten befinden, sondern die Rezepte online in der App abgerufen werden. Außerdem beinhalten die Gerichte weniger Zutaten als die der Konkurrenz. Weiterhin nutzt der Kochbox-Anbieter einfache Verpackungen. So kann er seine Preise geringhalten, ohne an der Qualität der Lebensmittel sparen zu müssen.

40 € Rabatt bei Dinnerly

Gutschein gültig
Rabatt: Je 10 Euro für die ersten vier gelieferten Kochboxen.
Nur für Neukunden, nur ein Gutschein pro Haushalt, nicht mit anderen Gutscheinen oder Rabatten kombinierbar, gültig bis auf Widerruf.

Wie kann ich eine Kochbox kündigen?

Die Kündigung einer Kochbox, wie HelloFresh, funktioniert in der Regel ganz einfach. Etwa eine Woche, je nach Anbieter, vor der nächsten Lieferung musst du deine Kündigung schriftlich eingereicht haben, dann wird dir keine Kochbox mehr zugestellt. Dabei hast du die Möglichkeit deine Kündigung entweder über dein Kundenkonto, per E-Mail oder per Post abzugeben.

Achte allerdings drauf, dass die Kündigungsbedingungen sich je nach Anbieter unterscheiden können und sich eventuell auch ändern, falls du dein Abo im Rahmen einer Aktion abgeschlossen und dich somit für einen bestimmten Zeitraum verpflichtet hast.

Gibt es Kochboxen für Singles?

Nein, alle Versender von Kochboxen starten mit Gerichten für mindestens zwei Personen. Das ist verständlich, denn der Transport lohnt nicht für kleine Mengen.

Doch natürlich können auch Singles von einer praktischen Kochbox profitieren. Die zweite Portion könnte entweder für den nächsten Tag dienen oder eingefroren werden. Und auch Singles bekommen schließlich Besuch. So kann von der zu großen Menge an Zutaten sogar noch profitiert werden.

So hilft dir Kochboxchecker.de

Wir von Kochboxchecker.de verstehen uns als Verbraucher-Service, der die verschiedenen Kochbox-Anbieter miteinander vergleicht.

In unserem Anbietervergleich findest du eine Übersicht über Leistungen, Preise und Erfahrungen und kannst somit den für dich passenden Anbieter finden.

Unser Blog bietet dir interessante Artikel und Tipps rund um das Thema Kochboxen.

Auf Kochboxchecker.de kannst du außerdem eigene Erfahrungen und Bewertungen zu den verschiedenen Kochbox-Anbietern posten und damit anderen Usern bei ihrer Entscheidungsfindung helfen.

Außerdem stellen wir hier stets neue Informationen und Analysen, wie Tests und Erfahrungsberichte, bereit. Wir bieten dir eine Übersicht über die Leistungen von Kochbox-Anbietern wie:

Wo kann man eine Kochbox bestellen?

Die Kochboxen können direkt bei den verschiedenen Anbietern bestellt werden. Auf den Webseiten kannst du dann auch auswählen, für wie viele Personen du wie viele Gerichte pro Woche kochen möchtest. Außerdem hast du hier die Möglichkeit, deine Ernährungspräferenzen anzugeben, um eine individuell auf dich und deine Bedürfnisse zugeschnittene Kochbox zu erhalten.

Unsere Übersicht kann dir dabei helfen, herauszufinden, welcher der für dich passenden Anbieter ist.

Jetzt Kochbox-Abos vergleichen:

Kochbox-Anbieter Vergleich

Tipp: HelloFresh