Marley Spoon ausprobieren & 30 Euro sparen - Jetzt bestellen!
Marley Spoon ausprobieren & 30 Euro sparen - Jetzt bestellen!

Infos zu Dinnerly

Dinnerly wirbt mit dem Slogan „die erschwingliche Kochbox“ und legt den Fokus auf ein entsprechendes Angebot. Hier bekommst du also vor allem günstige Gerichte zum Selberkochen, was jedoch nicht bedeutet, dass diese qualitativ minderwertiger als die anderer Kochbox-Anbieter sind. Auch sonst funktioniert Dinnerly wie andere Kochbox-Lieferungen auch. Du suchst online die passende Box aus und bestellst sie zu dir nach Hause. Die Box ist gekühlt, so bleiben die Zutaten frisch. Die Zutaten bereitest du nach dem mitgelieferten Rezept zu. Dein Kochbox-Abo von Dinnerly schließt du auf unbestimmt Zeit ab, kannst aber jederzeit kündigen und auch pausieren. Dazu braucht es nur eine Vorlaufzeit von sechs Tagen. So bleibst du flexibel.

Zwei Rezepte der Kochbox Dinnerly zur Auswahl im Kochbox-Abo

Die Rezepte bei Dinnerly reichen von Pasta zu Burger, von Tortillas zu Currygerichten.
Bild: Screenshot Webseite Dinnerly

Angebot von Dinnerly

In nur fünf Schritten ist alles zubereitet – auch das ein Versprechen von Dinnerly. Erreicht wird das durch eine Reduktion der Zutaten. Das heißt aber nicht, dass du nur wenig Auswahl hast. Wie bei anderen Kochboxanbietern auch kannst du bei Dinnerly unter verschiedenen Boxen wählen, dabei auch rein vegetarische Optionen. Von Pasta zu Burger, von Tortillas zu Currygerichten: Dinnerly kocht sich quer durch die Welt, nur eben weniger aufwendig. Der Vorteil: weniger schneiden und sonstige Vorbereitung vor dem Kochen, und auch weniger Abwasch, da du nicht so viele verschiedene Töpfe, Pfannen und sonstige Küchengeräte brauchst, um Essen auf den Tisch zu bringen.

Preise von Dinnerly

Bei Dinnerly kochst du ab 2,99 € pro Gericht. Das ist im Vergleich zu anderen Kochboxen wenig – Dinnerly hält also sein Versprechen, dir preisgünstig Essen auf den Tisch zu zaubern. Die Preise variieren dabei, abhängig von der Anzahl der Esser, für die das Gericht reichen soll, sowie der Anzahl der Gerichte pro Woche. Je öfter und für je mehr Leute du kochst, um so preiswerter wird es. Das teuerste ist die Option 2 Personen/ 3 Gerichte pro Woche – da steigt der Preis pro Gericht auf 4,39 €, was aber immer noch wenig ist im Vergleich zu anderen Anbietern. In Preis pro Woche umgesetzt heißt das: bei 2 Personen/ 3 Gerichten kostet dich Dinnerly 31,33 €; bei 4 Personen/ 5 Gerichten 64,79 € gesamt. Dazu kommt jeweils eine Versandkostenpauschale von 4,99 €.

Auswahl der Kochbox-Abos bei Dinnerly nach Anzahl der Personen und Gerichte pro Woche

Die Preise von Dinnerly hängen von der Anzahl der Gerichte pro Woche sowie der Personen ab, für die du kochst. Bild: Screenshot Webseite Dinnerly

Besonderheiten von Dinnerly

Um die Preise gering halten zu können, setzt Dinnerly auf digitale Rezepte statt Rezeptkarten als Ausdruck beizulegen, sowie auf einfache Verpackungen. Auch der Fakt, dass in den Dinnerly-Mahlzeiten weniger Zutaten pro Gericht enthalten sind, schlägt sich natürlich in den Preisen nieder. Eine angenehme Simplifizierung, finden wir, denn das erleichtert auch das Kochen selbst. Alle Rezepte kannst du auch per Newsletter abonnieren.

Social Media

Dinnerly ist auf Facebook und Instagram zu finden und lockt dort vor allem mit Bildern der zubereiteten Gerichte aus den Kochboxen.

Fazit zu Dinnerly

Einfach, schnell, erschwinglich – so wirbt Dinnerly für seine Kochboxen und löst das Versprechen auch ein. Das Angebot ist trotz der Reduktion der Gerichte auf nur wenige Zutaten gut. Das überrascht nicht, denn oft gilt ja: weniger ist mehr. Dinnerly beweist genau das, nicht nur mit den Gerichten, sondern auch im Bestell- und Abo-Prozess. Die Bestellung erfolgt unkompliziert direkt online; keine lange Laufzeit für das Abo, zudem jederzeit pausierbar, bester Preis – und dann auch noch leckere Gerichte mit wenig Zubereitungsaufwand. Wir finden: Top!

Zum Anbieter

Dinnerly Erfahrungen

4
4 von 5 Sternen
1 Bewertungen
4 von 5 Sternen
4
4 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
4 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
4
4 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
4 von 5 Sternen
1 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Meine erste und wahrscheinlich letzte Bestellung war ein Fiasko. Lieferung ķam 1 Tag späer und enthielt Hackfleisch. War natürlich nicht mehr kalt. Dazu war der Fahrer von UPS noch frech. Zu allem Überluß war eine wichtige Zutat eine asiatische Bohnensoße trotz vorherige rAnkündigung nicht im Paket und aus dem asiatischen Gericht wurde nichts. Außerdem ist Dinnerly schwer zu erreichen ich wurde mehrmals aus der Telefonleitung geworfen - von Dagmar | 6.10.2020
  2. Werde ich ausprobieren - scheint recht günstig zu sein. Bericht folgt hier. - von Maja | 1.09.2020

Teile deine Erfahrungen mit Dinnerly mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

Zum Anbieter
Zum Anbieter Tipp: Marley Spoon Tipp: Marley Spoon
Beliebt: