Zuhause kochen mit HelloFresh - jetzt bestellen!
Zuhause kochen mit HelloFresh - jetzt bestellen!

Infos zu Marley Spoon

Bei Marley Spoon entscheidest du selbst, was und wann du jede Woche kochen möchtest. Die Profiköche von Marley Spoon kreieren wöchentlich 30 neue Rezepte mit Fleisch, Fisch, vegetarisch oder vegan – damit ist also auf jeden Fall das Richtige für dich dabei. In deinem Benutzerkonto legst du den wöchentlichen Liefertag und -zeitpunkt fest und gibst in deinem Geschmacksprofil an, was du gerne bzw. nicht magst. So bekommst du die frischesten Zutaten für Gerichte, die du auch wirklich magst. Du kannst die für dich ausgewählten Rezepte auch jederzeit in deinem Konto ändern bzw. einzelne Lieferungen abbestellen, wenn du einmal nicht kochen willst. Auch auf unbestimmte Zeit zu pausieren ist kein Problem. In der E-Mail-Vorankündigung deiner Lieferung sowie auf der Webseite erfährst du außerdem, welche Basiszutaten wie Öl, Salz und Pfeffer du zusätzlich benötigst. Ansonsten kannst du einfach Spaß beim Kochen mit der einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung haben!

30 € Rabatt bei Dinnerly

Gutschein gültig
Rabatt: Je 10 Euro für die ersten drei gelieferte Kochboxen.
Nur für Neukunden, nur ein Gutschein pro Haushalt, nicht mit anderen Gutscheinen oder Rabatten kombinierbar, gültig bis auf Widerruf.

Angebot von Marley Spoon

Du kannst jede Woche zwischen 30 verschiedenen Rezepten wählen. Davon sind jeweils mehrere mit Fleisch, Fisch, vegetarisch oder auch vegan. Die Rezepte werden von Marley Spoons Köchen kreiert und sind deshalb etwas Besonderes – gleichzeitig stellen sie aber sicher, dass sie ganz einfach in sechs Schritten nachzukochen sind. Die Zutaten sind nach Angabe von Marley Spoon sogar frischer als im Supermarkt, da sie hauptsächlich direkt von ausgewählten Erzeugern stammen. So kann man viel transparenter nachvollziehen, wo die Zutaten genau herkommen. Bestellbar sind zum Beispiel Rezepte wie „Scharfer Okra-Eintopf mit Reis und Mango-Chutney“ oder „Zartes Spanferkel mit Bratselleriesalat und Walnusspesto“, aber auch klassische Rezepte wie „Puten-Geschnetzeltes mit Möhren, Spargel und Kerbelkartoffeln“.

Preise von Marley Spoon

Bei Marley Spoon bekommst du Boxen ab 42,90 Euro (2 Personen, je 3 Mahlzeiten) bzw. 50 Euro (Familienbox, ausreichend für zusätzlich zwei kleine Kinder). Je mehr du kochst bzw. für je mehr Esser/ Gerichte deine Box ausgelegt ist, um so preiswerter wird es. Du bekommst sozusagen einen Mengenrabatt und kochst dann schon mal für 4,50 Euro pro Portion (Familienbox mit 4 Gerichten) bzw. 6,90 Euro je Portion (2 Personen, je 4 Gerichte). Ab und zu gibt es auch Begrüßungsangebote: eine Kochbox beispielsweise für 32,90 Euro statt 42,90 Euro.

Besonderheiten von Marley Spoon

Bei Marley Spoon kannst du komplett selbst wählen, welches Gericht du gerne kochen möchtest und über das wann und wie viel entscheiden. Die besonderen Rezepten von echten Profiköchen gibt es bei Marley Spoon zudem auch ganz einfach per App – noch ein riesiger Vorteil gegenüber anderen Anbietern.

Video

Fazit zu Marley Spoon

Marley Spoon ist ideal für Paare und Familien, die zusammen mehr tolle, gesunde Gerichte kochen möchten, aber denen die Zeit für Inspirationen und lästige Einkäufe fehlen. Die Gerichte sind immer besonders, aber dennoch leicht nachzukochen. Das Schöne daran: Du kannst selbst bestimmen, was genau du in deiner Box geliefert bekommen möchtest. Wir meinen: Marley Spoon hat auf jeden Fall einen Versuch verdient!

zum Anbieter

Marley Spoon Erfahrungen

3.4
3.4 von 5 Sternen
117 Bewertungen
3.4 von 5 Sternen
2.7
2.7 von 5 Sternen
24 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
2.7 von 5 Sternen
24 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
2.5
2.5 von 5 Sternen
41 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
2.5 von 5 Sternen
41 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
2.6
2.6 von 5 Sternen
24 Bewertungen 2020
2.6 von 5 Sternen
3.2
3.2 von 5 Sternen
10 Bewertungen 2019
3.2 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Wir haben während der Pandemie bis zu acht Gerichte die Woche (verteilt auf zwei Boxen) gehabt und waren total begeistert. Ich darf aufgrund einer chronischen Krankheit (Prio 2) bis Abschluss der Immunisierung nicht raus, weshalb die Tatsache, dass Marley Spoon für uns das Einkaufen besorgte, die perfekte Lösung war für uns. Wir sind schon lange feste Kunden und mögen die Gerichte sehr. Dann ging die Testerei mit neuer Verpackung los. Ich hatte mich sogar dafür gemeldet, man hat uns aber nicht als Testpersonen ausgesucht. Am Ende hieß es dann, sie werfen alles in eine Box, das sei suuuuuper für die Umwelt. Das bedeutet, sie lassen die Papiertüten weg, in denen nach Rezepten sortiert wird, die Umverpackung um alles andere ist immer noch da. Überzeugt mich nicht, das Argument. Nun gibt es das Zeugs ohne Papiertüten. Das erste Mal waren es 'nur' drei Gerichte, die mein Mann und ich in rund 20 Minuten auf Einkaufstaschen verteilt haben, damit wir sie zum Kochen parat legen konnten. Das zweite Mal kam eine Kiste mit vier Mahlzeiten, und mein Sohn und ich haben eine halbe Stunde lange die Nahrungsmittel auf Papiertüten umverteilt. Dazu kam: Irgendjemand hat zwei Bund Schwarzwurzeln ohne Verpackung in unsere Kiste geworfen. Ich musste jede Gurke, jedes Tütchen &c. einzeln putzen. Zumal meine Küche gerade erst nach dem Putzen getrocknet war, und nachdem die Kiste endlich ausgepackt war, ging es nochmal von vorn los mit der Grundreinigung, weil alles voller Erde war und Geschmiere von einem kaputten Joghurt. Wir haben hier Wutanfälle bekommen! Das Auto ist auch voll von der erdigen Kiste, weil wir die nicht ihn unsere Papiertonne geben wollten. Arrrrgh. Nach zwei Mal Sortieren haben wir aufgegeben. Das Kochen ist ohne die Tüten unfassbar mühsam, denn die Nahrungsmittel sind nicht sortiert und bei uns über zwei Etagen verteilt, weil nicht alles in unseren kleinen Kühlschrank in der Küche passt. Außerdem fehlt mir die Papiertüte für das Entsorgen des Biomülls, aber das ist das geringere Problem. Eine der Kisten habe ich vorhin abbestellt, die zwei läuft aus. Echt schade! Ab morgen gehe ich in eine ganz fiese Behandlung, durch die ich noch mehr ans Haus gefesselt sein werde als vorher, und nun haben wir kein Marley Spoon mehr. Was der Versuch eines Unternehmens Geld zu sparen, doch manchmal so auslösen kann. Gäbe es das als Option, wie schon beim Ausdruck der Rezepte, wäre das völlig in Ordnung, es gibt sicher Menschen, deren Haushalt ganz anders funktioniert als unserer, aber wir haben nie die Wahl bekommen. Ich fühle mich als Kundin überhaupt nicht ernst genommen. - von Barbara | 8.04.2021
  2. War mal richtig gut, in letzter Zeit aber leider nicht mehr so. Teilweise kamen in den letzten Wochen einige der Zutaten nicht mehr frisch an, so dass ich Stress bekam, welche Box ich am schnellsten essen muss, und bei welcher die Chance am größten ist, dass die Zutaten am nächsten Tag noch gut schmecken... Es fehlten auch schon Kleinigkeiten, die ich aber immer Dank Vorratskammer ausgleichen konnte (Joghurt, Knoblauchzehe). Heute kam dann die zweite Woche hintereinander die Box viel zu spät. Statt 20:45 um 22:49. Da lag ich schon im Bett, konnte aber nicht einschlafen, weil mir die ausstehende Lieferung Bluthochdruck verpasst hatte. Dabei war ich extra vom Vormittag auf den Abend zurück geswitcht, in der Hoffnung, das ginge mit Angel besser. Denn die Woche davor sollte die Box mit UPS Montag bis 12:00 kommen, kam aber erst Dienstag Vormittag. Die wirklich nette Dame vom Kundenservice hat daraufhin eine 10€ Gutschrift für die nächste Bestellung veranlasst. Und nun das. Als die Box dann gerade kam, der nächste Schock. Es gibt aus fadenscheinigen Billigheimer-Gründen keine (Papier)Tüten mehr für die einzelnen Gerichte. Jetzt liegen alle Zutaten in der Box einzeln verstreut, und man muss sich alles mühsam zusammen suchen. Wer hat sich das ausgedacht? Ich bestelle mir die Box, die wirklich nicht preisgünstig ist, damit sie mir das Leben erleichtert. Obwohl die Rezepte an sich lecker sind, erleichtert die Box in Summe mein Leben jedoch nicht mehr (Lieferstress, schwankende Qualität, verschlimmbesserte Verpackung). Es war eine leckere Zeit, aber ich sehe das Gedöns nun als ein Zeichen- nämlich Geld zu sparen und habe folgerichtig mein Abo gekündigt. - von N. Waschlewski | 29.03.2021
  3. Eigentlich schreibe ich selten Bewertungen, aber ich bin von Marley Spoon super begeistert und verstehe die vielen schlechten Bewertungen auf dieser Seite hier gar nicht. Daher möchte ich das Unternehmen gerne unterstützen. Wir bekommen die Box seit ca. 4 Monaten, 5 Gerichte für 2 Personen, vegetarisch und Fisch. Es gibt eine riesige Auswahl an Gerichten, die wirklich abwechslungsreich und international sind. Es macht mir immer großen Spaß, mir da etwas für die nächsten Wochen auszusuchen. Die Zutaten waren bis jetzt immer frisch und von guter Qualität. Die Gerichte lassen sich nach den Rezepten einfach kochen und sind super lecker. Ein einziges Mal hatten wir Zutaten für ein falsches Gericht bekommen, aber ich finde das kann vorkommen. Oft reichen die Zutaten für 3 Portionen, sodass ich am nächsten Mittag noch Reste vom Abendessen essen kann. Bei uns hat die Lieferung (18 bis 22 Uhr) immer geklappt und auch die Zahlung mit Kreditkarte ging problemlos. Ich finde den Preis okay, dafür spart man ja beim Einkaufen. Wir haben Marley Spoon auch schon einem Freund weiter empfohlen, der auch begeistert ist. - von Erika | 26.03.2021
  4. Während der Pandemie habe ich mich entschieden die Kochboxen auszuprobieren. Einerseits musste ich so weniger einkaufen, ich kann besser auf meine Ernährung achten und neue Dinge probieren. Dies sind quasi auch die Punkte für die ich 2 Sterne vergebe, doch dazu später mehr. Dies ist mein 2. Versuch von Kochboxen. Das erste Mal habe ich aus Zeit und Geldgründen storniert. Die Erfahrung war aber nicht ganz so schlimm wie jetzt. Doch der Reihe nach: 1. Bedienung: Die Seite ist intuitiv und übersichtlich. Die Auswahl der Gerichte ist einfach. Die Einstellungen was ich mag und was nicht, sinnvoll. Alles in allem gut. +1 2. Versand: Meine erste Box kam nicht im bestellten Zeitfenster. In wie weit Marley Spoon oder UPS verantwortlich sind ist allerdings irrelevant. Wenn ich eine Box bis 12 Uhr bestellen kann, dann darf sie nicht erst abends kommen. Ansonsten sollte ich diese Variante nicht anbieten. Die zweite Box kam "nur" noch eine Stunde zu spät, das habe ich persönlich aber eingeplant. Die Dritte war in Ordnung. Viel schlimmer ist, dass bei 2 von 3 Boxen Waren gefehlt haben. Hier natürlich nicht nur eine Knoblauchzehe, sondern die "hochpreisigen" Hauptbestandteile. Das ist untragbar, vor allem bei einem Boxpreis von über 60€. Bei der ersten Box waren zudem einige Waren falsch in die Tüten einsortiert, das ist nicht schlimm, aber absolut nervig. Man muss sowieso zwingend jede Lieferung von Hand prüfen. Eine Qualitätskontrolle findet bei Marley Spoon höchtwahrscheinlich nicht statt. -2 3. Verpackung: Box 1 und 3 waren klassisch mit Tüten, Box 2 die "Neue" Art ohne Tüten und weniger Verpackungsmüll. Da es sich hier nur um eine Einsparung von Papiertüten handelt präferiere ich klar die alte Box. Ist bequemer und einfacher zu sortieren. Das Kühlsäckchen besteht zu großem Teil aus Papier. Insgesamt wird, wo möglich, auf Plastik verzichtet. Schön wäre, wenn die kleinen Tütchen (Gewürztüten etc.) ebenfalls aus Papier wären. +1 4. Qualität der Waren: Qualitativ waren die Boxen insgesamt mangelhaft bis ungenügend. Gemüse war zerdrückt, kaputt und vertrocknet. Joghurtbecher aufgeplatzt (schon angetrocknet) und im ganzen Kühlsäckchen verteilt. Dies war die Regel, nicht die Ausnahme. Auch wenn das Gemüse nicht kaputt war, so ist die Haltbarkeit sehr schlecht. Meine Karotten aus dem Supermarkt, die schon fast eine Woche lagen, waren frischer als die, die ich bekommen habe. Nach 1 Tag schwarze Flecken und weiche Stellen. Nach 2 Tagen die ganze Karotte weich. Angeblich soll das Gemüse Bio-Qualität haben, kommt mir aber nicht so vor. Gurken, Zucchini und Tomaten sind eher geschmacklos. Eine geschmackliche Offenbarung von wirklich gutem Gemüse hatte ich nicht. Meistens war es okay. Das Fleisch ist qualitativ ebenfalls maximal mittelmäßig. Im Vergleich zu wirklichem "Biofleisch" schmeckt es wie vom Billig-Discounter. Das Rind geschmacklich unaffällig und eher zäh. Das Fleisch ist nicht schön marmoriert, das Fett hängt teilweise in großen Stücken dran. Das Hähnchenfleisch ist sehnig und hat viel sichtbares Fett. Die Fleischstücke sind auch nicht sauber geschnitten, bzw. es waren keine homogenen Stücke. Das Fleisch hatte zusätzliche "Einschnitte" bis zur Hälfte, so dass man es umklappen könnte. Dies zeigt eher eine billige Verarbeitung. -2 7. Umfang: Der Umfang der Waren ist durchwachsen. Es geht nicht darum, dass Dinge fehlen (s.o.), sondern was in welchem Umfang geliefert wird. Wohlbekannt ist, dass das Fleisch für 2 Personen ( vor allem bei Rind) nur für zwei kleine Portionen reicht. Die Beilagen oft aber umfangreich vorhanden sind. Dies fällt vor allem bei Low-Carb-Gerichten ohne Kohlenhydrat-Beilage auf. Die Portionsgröße ist hier eher 1 bis 1,5 Portionen. 2 Personen werden davon nicht oder nicht lange satt. Die asiatischen Nudelgerichte reichen dafür auch oft für 3 Personen. Inzwischen wird aber immer mehr vorausgesetzt. So muss man inzwischen auch Ketchup, Majo und vor allem Eier selbst vorhalten, wo dies noch anfangs geliefert wurde. Dies kommt auf euch persönlich an, aber Ketchup und Majo benutze ich selbst nie. Daher habe ich das auch nicht zwingend im Haus. Das ist ebenfalls nervig. Inzwischen muss ich jedes Gericht vorher anschauen um zu sehen, was ich zusätzlich alles brauche. Bei einem Preis von 12,60 € pro Gericht zahle ich natürlich auch den Service, aber wenn die Tüten immer leerer werden, weil ich mehr selbst kaufen muss, dann frage ich mich, warum eigentlich? Zuletzt noch die Menge der Zutaten. Dies ist meistens in Ordnung, allerdings ist immer nur eine Frühlingszwiebel dabei, was ich persönlich sehr wenig finde und die Angabe der Rezepte ist "1 Karotte", "2 Tomaten", "1 Päckchen Sojasauce". Die Größe der Produkte aber teilweise sehr unterschiedlich. Vor allem bei den Paprika. Es kann passieren, dass man eine Minipaprika bekommt. Dann hat man halt Pech. Bei den Saucen ist es mir passiert, dass ich 3 Tüten in 2 Größen hatte. Leider geben die Rezepte nicht her, wo ich welches Päckchen nutzen soll. -1 6. Rezepte und Zubereitung: Ich persönlich mag die Rezepte von Marley Spoon sehr. Die Ideen sind super und die Anleitung ebenfalls. Auch einem Nicht-Koch sollten die Gerichte gut gelingen. Ich selbst hatte exotische Gerichte ausgewählt und war nicht enttäuscht. +2 7. Service: Da ich durch die Reklamation Kontakt mit dem Kundenservice hatte auch hier eine kleine Bewertung. Der Service bei mir war schnell und freundlich. Für die erste Box und die fehlenden sowie kaputten Zutaten habe ich einen Gutschrift für die nächste Box bekommen. Die Höhe war dem Warenwert angemessen. Allerdings auch nicht mehr. Trotzdem völlig in Ordnung. +1 8. Gesamteindruck: Wie oben angesprochen musste ich trotzdem weniger einkaufen (+1) und habe durch die Rezepte deutlich gesünder gegessen (+1). Viele angesprochenen Dinge sind nervig, manche für mich aber nicht akzeptabel. Die Boxen sind sehr hochpreisig. Diese Kosten in der Regel 63€, das heißt 12,6€ pro Gericht. Den Preis lasse ich unbewertet, da dies Bestellung von Kochboxen mehr als nur der Warenwert ist. Das ist auch in Ordnung. Trotzdem erwarte ich eine Gegenleistung für diesen Preis. Ich habe wenig Zeit und die Kochboxen werden als frische, ausgewogene Ernährung, die felxibel zu mir nach Hause geliefiert wird, beworben. Dementsprechen falle ich genau in diese Zielgruppe. Im Endeffekt habe ich das Gefühl dieses Geld ausschließlich für die Rezepte bezahlt zu haben. Der Rest hat mehr Ärger verursacht, als ich "einsparen" konnte. Die Idee dahinter ist super und ich werde nun die Konkurrenz testen. Allerdings scheint Marley Spoon völlig überfordert mit der aktuellen Situation. Die Pandemie hat zu einem größeren Bestellvolumen gesorgt, was sie nicht bedienen können. Ich rate jedem davon ab, dies jetzt zu testen. - von Thorsten | 25.03.2021
  5. Seit Jahren koche ich mit Marley Spoon. 6 Gerichte pro Woche für 2 Personen. Im Großen und Ganzen war ich bisher zufrieden. Reklamationen wurden prompt zu meiner Zufriedenheit bearbeitet. Besonders praktisch fand ich immer, dass die Gerichte in Papiertüten verpackt waren, zumal ich so auch mal eine Tüte mit der Mahlzeit an die Kinder weiter geben konnte oder auch schnell eine Tüte zum Wochenendbesuch mitnehmen konnte. Es war so praktisch, nach Hause kommen, Tüte aus dem Kühlschrank, somit alle Zutaten da, und mit dem Kochen beginnen. Seit letzten Mittwoch jetzt nicht mehr. Ich habe die Zutaten für alle 6 Mahlzeiten zusammen nicht unterteilt in einem Karton angeliefert bekommen und durfte erstmal die Zutaten zu den Gerichten selbst zusammenstellen und einzelnd in Müllbeutel packen. Nicht nur das, die Tüte mit der Sojasosse war geplatzt und ich musste die ganzen Zutaten erstmal von der Sojasosse befreien. Gemüse waschen etc. Vorbei die Zeiten, von der Arbeit nach Hause kommen, die 6 Essenstüten in den Kühlschrank stellen und entspannen. Über eine Stunde habe ich sortiert und gewaschen. So macht Marley Spoon für mich keinen Sinn mehr, dann kann ich mir die Zutaten auch von Rewe liefern lassen. Rezepte habe ich nach den Jahren genug. Schade, bis heute hat Marley Spoon sich hierzu nicht geäußert. Sollte die Verpackungsart so beibehalten werden, werde ich Marley Spoon abbestellen. - von Petra Petermann | 21.03.2021
  6. Ich habe eine Kochbox bestellt, nun habe ich die Rechnung nie erhalten - weder per Mail noch war sie in meinem Account hinterlegt. 2 Monate später erhalte ich ein anwaltliches Aufforderungsschreiben dessen Inhalt auf "zahlreiche Mahnung" verwies. Ich habe weder die Rechnung noch die Mahnung erhalten. Nach einer Recherche stellte sich heraus, dass Marley Spoon eine falsche Mailadresse an den Zahlungsabwickler übermittelt hat, somit habe ich die Rechnungen nie erhalten. Der Kundenservice war total unfreundlich. Das Unternehmen positioniert sich im Premium-Bereich aber die Qualität der Produkte und des Services ist unterirdisch. Sehr Schade! - von Bianca | 19.03.2021
  7. Leider kann ich nichts gutes Berichten! Trotz Zahlung habe ich keine Box erhalten, Tage lang habe ich erfolglos versucht den Kundenservice zu erreichen. Telefonisch nicht zu erreichen, online Chat nicht besetzt und meine email wurde erst 4!!! Tage später beantwortet.... Wenigstens habe ich mein Geld zurück erhalten! Alles in allem werde ich dort definitiv nicht mehr bestellen - von Kathrin | 2.03.2021
  8. In einem Satz zusammen gefasst: Marley Spoon finde ich klasse! Pfiffige leckere Rezepte mit tollen frischen Zutaten. Leider war die Zustellung bis auf wenige Ausnahmen immer eine Katastrophe.Schade dass diese tolle Firma offenbar keinen guten Zusteller findet.Deshalb gehe ich jetzt. - von Andrea Wagner | 1.03.2021
  9. Und wieder einmal enttäuscht, Marley Spoon hatte mich als Kunden zurückgewonnen, aber die nächste Lieferung vom 19. Februar ist gar nicht angekommen. Am selben Tag noch reklamiert, und auch nach über einer Woche gar keine Antwort! So geht das einfach nicht! - von Tim Reuber | 28.02.2021
  10. Seit ein paar Jahren nutzen wir Marley Spoon. Nachdem in der ersten und zweiten Welle ein paar Boxen mit fehlenden Zutaten dabei waren, sind wir sauer gewesen. Der Service hat sich aber als extrem kulant herausgestellt. Nun sind die Schocks der starken Nachfrage offenbar überwunden und alles läuft wieder wie gewohnt. Daher kann ich den Kochbox-Service von Marley Spoon insgesamt nur empfehlen. - von Jonathan | 26.02.2021
  11. Schmeckt sehr gut, viele spannende Rezepte, leichtes Kochen, nicht zu zeitaufwändig. Die Boxen sind bei uns (5X) immer pünktlich angekommen. Wir werden den Service auch nach Corona weiter nutzen. - von Johannes Krause | 17.02.2021
  12. Das Essen schmeckt, falls es überhaupt nach etwas schmeckt, sehr künstlich. Es werden einfach Zutaten ausgetauscht und sinnlose Zutaten hinzugefügt. So verhindert man nicht dass sinnlos Lebensmittel weggeworfen werden. Hellofresh ist von der Qualität deutlich besser. Zwar wird auch hier mal was vergessen, kam aber bei 10 Boxen nur einmal vor. - von jwhe | 15.02.2021
  13. Im Vergleich zum größeren Konkurrenten H****F***** vielleicht etwas weniger pfiffige, dafür internationalere Rezepte. Qualitativ um Längen besser, wir sind seit einigen Wochen dabei und in der Summe sehr zufrieden! Gerade frische Kräuter und Gemüse sind auch nach 4-5 Tagen noch qualitativ gut und frisch. - von Stefan Schreiber | 12.02.2021
  14. Ich bin super glücklich das ich Marley Spoon aus aller Boxen ausgewählt habe. Essen ist super, alles ist immer frisch, Mann kriegt oft kleine Geschenken. Es gibt jede Woche sehr große Auswahl an Gerichten, Portionen sind immer mehr als groß genug für 2 Personen und Kundenservice ist immer da wenn die Mann braucht. Ich werde auf jeden Fall jede Woche eine neue Box bestellen. Super zufrieden! 🥰🥰❤️ - von Valeria | 8.02.2021
  15. kurz und knapp: absolute Vollkatastrophe! nach etwas hin und her überlegen haben wir uns für Marley Spoon entschieden da uns hier im Vergleich zu Hellofresh die Rezepte besser gefallen haben. Anmelden easy, App ist gut, Auswahl vielfältig. Das Konzept is grundsätzlich gut. ABER: man kann ein Lieferzeitfenster auswählen. Die erste Box kam leider ausserhalb dieses Zeitfensters. Zudem waren die Karotten, Gurke und ein Teil der Kräuter schon schlapp und nicht mehr frisch. Die Box kam mittwochs, wurde dienstags nachmittags versendet. Da sollte man von ausgehen dass die Zutaten frisch von Anfang der Woche sein. Waren sie aber teilweise nicht. Vor allem die Karotte war schon bestimmt über eine Woche alt. Direkt die 1. Lieferung somit mangelhaft. Haben wir reklamiert und 5,-€ Rabattgutschein für die nächste Box bekommen. Die 2. Box war mangelfrei und wir dachten nun ist alles gut. Aber leider kam dann bei der 3. Box der absolute Supergau. Zunächst dachten wir das Lieferzeitfenster wird wieder nicht eingehalten. Lieferung sollte bis 12 Uhr erfolgen. Lt. Info vom Vortag war der Versand bereits erfolgt. Als dann um 14 Uhr immer noch keine Lieferung da war haben wir bei Marley nachgefragt. Es hieß dann, aufgrund eines ausserordentlichen Systemfehlers sei die Lieferung erst verspätet raus gegegangen und die Zustellung würde am Donnerstag dann erfolgen. Natürlich hatten wir für Mittwoch zum Kochen ein Gericht aus der Box eingeplant. Somit mussten wir ungeplant umdisponieren. Zudem war lt. UPS Tracking der Versand bereits seit dienstag Abend unterwegs. Da Hähnchen und Fisch in der Box war haben wir angekündigt die Box nicht anzunehmen und gefragt ob sie garantieren können, dass die Kühlkette mangelfrei ist. Dies wurde verneint und wir wurden angewiesen die Fleisch / Fischprodukte nicht zu konsumieren. Toll, ganze Essensplanung für die Woche somit hinüber. Man könne die verdorbenen Produkte ja nachkaufen. Hierfür wurde uns ein 18,-€ Gutschein ins Kundenkonto gestellt, der mit der nächsten Box verrechnet werden soll. Aber ganz erhlich: nachdem 2 von 3 Boxen leider in die Hose gingen, habe ich keine Lust mehr. Ich habe die vollständige Rückzahlung von Box 3 verlangt. Die kam dann auch prompt. Der Kundenservice ist ok. Das Konzept auch. Aber leider hapert es vollkommen an der Umsetzung.... Gestern haben wir uns bei Hellofresh angemeldet. Es kann (hoffentlich) nur besser werden! - von Alexander | 5.02.2021
  16. Wir sind zu fünft mit drei Schulkindern im Dauer-Homeoffice/Homeschooling und was uns überall fehlt, ist Zeit: Auch die für's Einkaufen, für's Rezepte planen und für's auwändig Kochen. Darum haben wir Marleyspoon ausprobiert. Mit den ersten beiden Lieferungen für 3-4 Personen waren wir auch sehr zufrieden. Die Menge für 3-4 Pesonen war OK (etwas knapp für uns fünf, aber das war auch so geplant) und die Zutaten ebenfalls. Der Kochaufwand war gut kalkuliert, Geschmack und Frische ebenfalls in Ordnung. Aber was für uns mit Abstand das Wichtigste ist: Es muss rechtzeitig und vollständig da sein. Und das war es die beiden ersten Wochen auch. Bis jetzt 5 Sterne. Und heute das: Die Lieferung war zwar rechtzeitig, und die Verpackung war geschlossen (wenn auch diesmal ausgesprochen schlampig verklebt), aber nach dem Öffnen waren wir etwas entsetzt: * Joghurt kaputt und alles andere im Kühlbereich damit eingesaut (-1 *) * Die gelben Schnüre, mit denen die Papiertüren mit den Tagesrationen normalerweise verschlossen sind, wurden offenbar nachträglich nochmal entfernt (die Löcher sind noch drin) und die Tüten sahen aus, als habe sie jemand wütend zerknüllt oder die Zutaten aus drei Metern reingeworfen. (-1 *) * Statt zwei ganzer Zucchini waren drei zebrochene halbe drin. (hm, naja ok, wird zerschnitten, aber das sah echt hässlich aus) * Und dass es eine gedruckte Rezeptkarte gibt, habe ich erst in diesen Beurteilungen erfahren - das war noch nie der Fall. (- 1 Stern) Irgendwie macht das den Eindruck, als werde manchmal ausgesprochen schlampig gearbeitet. Ich verstehe, dass sowas mal sein kann - vielleicht 2-3 mal in hundert Fällen. Aber bereits in der dritten Lieferung? Am meisten ärgert mich, dass ich jetzt nochmal extra für den Joghurt losfahren und einkaufen muss. Das stellt für mich den Nutzen in Frage. Ab jetzt gilt: Für jede gute Lieferung gibt's einen halben Stern oben drauf und für jede schlechte 3 Sterne weg. Bei 1 wird gekündigt. Aktueller Stand: zwei Sterne - ich bin gespannt! - von Peter W. | 1.02.2021
  17. Ich war weit vor Corona schon Kundin bei Marley Spoon. Zunächst war es wunderbar, pünktliche Lieferung, saubere Zutaten und alles komplett. Seit ca Mitte 2020 habe ich nur noch Probleme, zermatschte oder fehlende Zutaten, verspätete Lieferung. Der Service hat total abgenommen und ist seinen Preis nicht mehr wert! - von Maren | 20.01.2021
  18. Hallo, wir hatten nach ca. 1Jahr bei der Konkurrenz zu Marley Spoon gewechselt. Fazit: teuer für das was geliefert wird. Keine Rezeptkarten und das Schlimmste sind die Portionsgrößen. Von 4 Gerichten war keines so bemessen, dass wir satt geworden wären. Daher leider nichts für uns. - von Hannelore Mayer | 17.01.2021
  19. Die Rezepte sind lecker und die Lebensmittel hochwertig. Leider sind die Partner Billpay und der Lieferant Angel fiege unseriös. Bei Billpay gibt es bei einem Tag verspätete Rechnung eine Mahnung, statt einer Zahlungerinnerung. Angel Fiege hat mir meine Kochbox gar nicht erst geliefert. Sie schrieben um 22 Uhr eine SMS das es ihnen leid tue, aber sie schaffen es nicht mehr zu liefern. Wo meine Lebensmittel hin sind, weiß ich nicht. Deshalb habe ich das Abo abbestellt. - von Kirsten Richwien | 7.01.2021
  20. Hallöle zusammen, wir sind seit Corona im Frühjahr bei Marley Spoon und haben die Boxen auch während der Öffnung weiter bezogen. Das Angebot passt. Alles ist sehr lecker und pünktlich und es gibt immer wieder wirklich neue Rezepte. - von Sven | 7.01.2021
  21. Erste Bestellung und sehr enttäuscht. Kein gutes Fleisch und ich vermisse die Rezeptkarten... - von Karolin Christleven | 6.01.2021
  22. Wir kochen seit 3 Jahren mit Marley Spoon und sind immer noch leidenschaftliche Fans! Wir bestellen jede Woche 4 Gerichte für 3-4 Personen. Die Portionen sind immer angemessen, wir essen mit 3 Erwachsenen und fast immer bleibt ein Snack für den nächsten Tag übrig. Die Qualität der Zutaten ist bis auf ganz, ganz wenige Ausnahmen hervorragend, wir haben auch schon Feldsalat 8 Tage nach der Lieferung noch essen können. Wir sind alle berufstätig und für uns ist diese Kochbox eine enorme Entlastung: wir wissen immer, dass etwas zum Kochen da ist, müssen uns keine Gedanken um das Einkaufen machen und wer als erster/erste zu Hause ist, kann schon mal anfangen. Wenn Besuch da ist, verlängern wir einfach die Rezepte. Wir sind immer noch flexibel in der Essensplanung, da die Ware so frisch ist, dass man Gerichte aus der Montagslieferung auch gerne am Montag drauf noch essen kann. Zur Not frieren wir Fleisch zur Überbrückung ein. Die Rezepte sind abwechslungsreich und immer schmackhaft, das sagen wir als sehr guter Koch und verwöhnte Esserinnen. Durch das Kochen mit den Boxen verwenden wir deutlich mehr Kräuter als wir es früher getan haben und haben verschieden Gerichte kennengelernt, auf die wir ohne Marley nicht gekommen wären. Wir haben zwischenzeitlich HelloFresh ausprobiert, einfach aus Neugier, waren aber nicht überzeugt und sind bei Marley geblieben. Ich stauen, wenn ich lese, dass der Service so schlecht sei, ich finde die Menschen in der Hotline sehr, sehr freundlich und entgegenkommend. Ja, wo Menschen arbeiten, passieren Fehler, manchmal fehlt etwas, manchmal ist auch etwas zu viel drin und es ist auch passiert, dass Ware frühzeitig verdorben war. Aber dies passiert äußerst selten und stellt die Ausnahme dar, die Qualität der Produkte ist, im Gegenteil, hervorragend. Wir werben ständig in unserem Freundeskreis und konnten schon viele Menschen begeistern. Marley Spoon hat unseren Alltag enorm erleichtert, Essen ist ein wichtiger Faktor in unserem Familienleben. Wir empfehlen Marley Spoon unbedingt! - von Andrea | 13.12.2020
  23. Wir sind von HelloFresh zu Marley Spoon gewechselt und sind mit dieser Entscheidung bisher sehr zufrieden. Die Gerichte sind anders, aber gleichermaßen lecker und eine gute Abwechslung, nachdem sich bei HF so langsam alles wiederholt hat (liegt vielleicht in der Natur der Sache, wenn man länger Kunde ist). Ich finde gut, dass MS bestimmte Zutaten voraussetzt. Olivenöl wird also beispielsweise einfach als vorrätig vorausgesetzt. Das macht sich dafür aber auch im Preis positiv bemerkbar und insbesondere die Tatsache, dass MS keine Liefergebühr berechnet, war der Tipping Point, an dem wir dann HF bis auf weiteres (aber nicht unbedingt für immer) den Rücken gekehrt haben. Nach bislang 5 Lieferungen waren bislang auch alle Zutaten vollständig und frisch - etwas, was ich bei HF leider nicht sagen kann. - von Carsten | 10.12.2020
  24. Ich bin sehr enttäuscht über meine erste Bestellung bei Marley Spoon. Bei jedem Rezept fehlen Zutaten. Ich re nicht von Salz und Pfeffer sondern z.B von Käse, Bacon, Sesam und Tamarindenpaste. Die Box ist schon teurer als andere bekannte Anbieter und da ist dieses noch nie vorgekommen das etwas fehlt. Mein Fazit: Teurer ist nicht besser, bleibt beim altbekannten. - von Wiegner | 20.11.2020
  25. Wir haben jetzt alle Kochboxen durchprobiert, auch von den Anbietern, die es am Markt gar nicht mehr gibt ... Bezüglich der Finesse der Gerichte ist MarleySpoon ganz klar der Gewinner. Wir sind total begeistert bezüglich der Vielfalt der Gerichte und der leckeren Art zu Würzen. Wirklich ganz wunderbar! Was aber überhaupt nicht geht ist: Eingeschweisstes Fleisch ist bei Lieferung offen, Zutaten fehlen, Gemüse bei Lieferung bereits "verwelkt". Wirklich schade, aber da mussten wir uns doch wieder einen anderen Lieferanten suchen. Dafür ist der Service einfach zu teuer ... - von StephieS | 18.11.2020
  26. Zuerst: Manche Bewertungen hier finden ich unter aller Sau. Lieferung hatte Schwierigkeiten? Paket falsch oder gar nicht abgestellt? Versand zu einem Store anstatt neuer Versuch am nächsten Tag? Das liegt an dem Versandunternehmen. Nicht an Marley Spoon. Man könnte argumentieren, dass sie das Unternehmen wechseln sollten, doch kann man sowas auch nicht ohne weiteres. Dinge gehen kaputt? Würde ich auch eher dem Versandunternehmen zuschreiben. Die Dinge sind alle gut verpackt, wenn was schief geht dann liegt es an falscher Handhabung des Paketes. Wie sollen die alles den noch verpacken, damit nichts kaputt geht? Dinge falsch geliefert? Gut, wohl einer der wenigen Punkte die ich wirklich dem Unternehmen zuschreiben würde. Sowas darf nicht. Man muss selbst Salz, Pfeffer, Öl und ähnliches zu Hause haben? Ist bei jeder Essensbox so. Nichts neues und auch verständlich wie ich finde. Alle Gerichte bloß mit Minze oder Limette? Dann bestellt euch andere? Ich habe das Gefühl hier verstehen einige nicht, dass die ersten drei Gerichte bloß Vorschläge sind. Jedes dieser Gerichte kann man durch ein anderes tauschen. In der App sowie auch im Browser. Also wählt einfach was anderes aus?! Rezeptkarten fehlen? Diesen Punkt muss man extra beim Kundenkonto einstellen. Sonst bekommt man die nur per Email. Verständlich, wenn man an die Umwelt denkt. Kundenservice scheiße? Kann Mal vorkommen. Doch glaube ich hier denken viele sie bekommen wenn eine Kartoffel von 20 gammelig ist direkt die ganze Bestellung zurückerstattet. Natürlich darf sowas nicht sein, aber ihr könnt nicht immer alles geschenkt bekommen. Alles in allem sind meine eigenen Erfahrungen gut. Ja, in wenigen Bestellungen fehlte auch mir schon Mal eine Möhre oder der Jogurt. Für mich allerdings kein Weltuntergang der mich direkt das ganze Unternehmen scheiße bewerten lässt. - von Vanessa | 30.10.2020
  27. Die Rezept sind super und auch die Auswahl. Die Ware war dann aber öfter mal beschädigt und verdirbt teilweise schnell. Leider ist der Abwicklungsprozess sehr intransparent. Wir hatten uns anfänglich für eine Paypal Bezahlung entschieden. Die hat nicht funktioniert, danach begann leider eine Odysee von Problemen bei den Zahlungsabwicklungen. Leider arbeitet Marley Spoon mit BillPay und der KSP Rechtsanwaltskanzlei zusammen und macht nichts wirklich Inhouse. Dadurch haben wir auch nach 6 Monaten immer nich Spaß bei der Aufklärung der Rechnungen , Mahnungen etc und keine der Parteien weiß wirklich was die andere tut. Sehr schade, der Ansatz ist sehr gut. - von Rebecca Rutschmann | 27.10.2020
  28. Hatte 1 Kochboxen zum ausprobieren mit 3 Gerichten. Nur bei 1 Gericht stimmte alles von den Zutaten bis zur Qualität. Bei 1 Gericht war der Sellerie faul und es fehlte die Würzmischung zudem war das Fleisch sehnig und somit sehr zäh. Bei 1 weitern Gericht fehlten Chillisauce,Würzmischung und man musste aus sämtlichen Garnelen den Darm entfernen den man sonst mitgegessen hätte (würg )...dieses stand nicht im Rezept! - von Jamie Oliver | 25.10.2020
  29. Zunächst ganz gut: vielfältige Rezeptauswahl, mit etwas Ergänzung reichen die Zwei-Personen-Gerichte auch noch für ein Kind (5 Jahre). In den letzten beiden Monaten war allerdings immer mal wieder etwas beschädigt (Joghurt, Ei), sehr knapp bemessen (Couscous/Quinoa) oder schlechte Qualität (Gemüse). Der negative Höhepunkt wurde bei einer mehr als 24 Stunden verspäteten Lieferung (Geflügel und Fisch enthalten) erreicht: wir haben die Annahme verweigert (vorher angekündigt, da die derartige Verspätung absehbar war und keinerlei Verhaltensempfehlung auf der Website zu finden). Vom Kundenservice kam die Antwort, man unterstütze Lebensmittelverschwendung nicht und wir sollten den vollen Preis zahlen! Nach mehrmaligem Hin und Her haben wir einen 10€ Gutschein bekommen und werden jetzt kündigen. Also, nie Annahme verweigern, lieber danach reklamieren. - von Lisa | 23.10.2020
  30. Erfüllt alle meine Anforderungen: 1. Gute Auswahl an Rezepten, 2. einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, 3. pünktliche Lieferung, 4. überwiegend gute Zutaten, auch in Bio-Qualität 5 guter Kundendienst 6. zu guter letzt, das Essen schmeckt - von Nele | 7.10.2020
  31. Mit dem Service von Marley Spoon bin ich total zufrieden. Das Essen schmeckt, das ist für mich persönlich das Wichtigste. Dann sind die Boxen immer pünkltich bei mir angeliefert worden. Pausierung klappt auch, wenn ich verreise. Die Rezepte sind sehr einfallsreich und meist so, wie ich sonst nicht gekocht hätte. Einzig der Müll, der allerdings im Geschäftsmodell aller Anbieter steckt, finde ich von der Menge her zu groß. Andererseits muss ich kaum noch Zutaten wegwerfen. - von Theo L. | 6.10.2020
  32. Ganz ehrlich Marley Spoon entwickelt sich immer mehr zum Witz schlechthin anstelle direkt noch einen miserablen Service ala dinnerly zu starten haette man anfangen können endlich bessere Preise Fuer die teilweise witzlosen Portionen hinzubekommen. Stattdessen wird wie diese Woche und auch die letzte Woche die ich jemals noch bei Marley Spoon konsumieren werde fehlt zum x ten mal etwas essentielles in der Box und was bekommt man 2 eu gutschrift das ich nicht lache. Kartoffeln ungenießbar 4 eu das halbe Gericht besteht daraus Knoblauch vergessen dies vergessen das vergessen. Das einzige was man zu hören bekommt ist ein Entschuldigung wir werden ab sofort mehr Augenmerk darauf legen und Sorgfalt richtig beim nächsten mal fehtl direkt nich mehr. Die Gerichte sind an sich meistens gut ein Kind kann satt werden.... Danke Marley spoon Fuer raus gefeuertes Geld. - von Chris | 5.10.2020
  33. Lecker, ausgewogen, praktisch, inspirierend. Ich bleibe dabei, dass Marley Spoon die beste Kochbox ist. Ich habe fast alle Anbieter durch und bin seit Corona Stammkundin. Dennoch hoffe ich, dass Corona bald vorbei ist, klar. Liebe Grüße, Karen - von Karen | 2.10.2020
  34. Wir wollten etwas neues ausprobieren. Leider ist die Qualität nicht mit der Qualität aus dem Supermarkt vergleichbar. Zutatenkarten fehlten bereits bei der ersten Lieferung. Geschmacklich war es ok, aber man muss auch viele Zutaten (die normalerweise jeder Zuhause hat) mit hinzugeben. Haben nach der ersten Lieferung sofort wieder gekündigt und bleiben lieber bei der gewohnten Qualität. - von Sascha Bähr | 2.10.2020
  35. Marley Spoon sollte man meiden. Anfangs war ich ein großer Fan, weil das Essen lecker und die Zutaten frisch und vollständig waren. Leider ist das Niveau mittlerweile derart gesunken, dass ich keine Empfehlung mehr aussprechen kann. Mal fehlen die Menukarten, mal Zutaten, mal ist das Gemüse alt und nicht verwendbar. Aber am beeindruckendsten ist der Kundendienst, der mit immer gleichem 3 Euro Entschädigung anbietet und Besserung gelobt. So bot man bei Chili con Carne 3 Euro, weil das Chili fehlte. Auch auf meinen Einwand, dass dies nun doch kein Chili con Carne sei, sondern nur eine Fleischcreme mit Bohnen und damit nicht lecker sei und das Essen weggeworfen hätte, bekam ich 3 Euro angeboten. Nun ja. Wenn man Kunden binden möchte, könnte sich Marley Spoon auch anders verhalten. Also Finger weg! Eigentlich schade. - von Ingo Pfeiffer | 18.09.2020
  36. Wir haben seit einem halben Jahr die Hello Fresh Kochbox bekommen und wollten mal was anderes ausprobieren. Nach der ersten Box mit 4 Gerichten waren wir von Marley Spoon so enttäuscht, dass wir gleich wieder storniert haben. Es schmeckt einfach nicht. Zum Teil lag es an minderwertigen Zutaten, zum Teil daran, dass das Rezept einfach nicht lecker war, zum Teil an Mangel an Gewürzen, frischen Kräutern und jeglicher Raffinesse. Die Saucen empfanden wir als Zumutung. - von Susanne | 11.09.2020
  37. Leider hatten wir bereits bei unserer ersten Box Lieferschwierigkeiten, sodass wir sie nicht mehr testen konnten. Die Box kam nicht wie versprochen im Lieferfenster an, sondern sollte sich nach Angaben des Kundenservices um 24 Stunden verschieben. Dies war zwar nicht optimal, jedenfalls aber noch in Ordnung. Leider kam die Kochbox auch am nächsten Tag wieder nicht im versprochenen Lieferfenster an. Der Kundenservice war leider sehr desinteressiert und zudem auch nicht Lösungsorientiert. Vielmehr hieß es, man wisse nicht, ob die Box überhaupt noch ankomme und wenn ja, ob man die Lebensmittel dann nich essen könne. Es wurde nicht mal versucht seitens des Kundenservices den Lieferanten zu kontaktieren. Auf den Hinweis, dass wir dann wohl jetzt kündigen werden, da es nicht mal bei der ersten Box zu klappen scheint, war kaum merklich eine Reaktion zu verspüren. Sehr enttäuschend. - von Ela | 8.09.2020
  38. Marley Spoon Gerichte finde ich eigentlich ganz gut und können einfach und problemlos von jedermann nach Vorlage nachgekocht werden. Eine vielfältige Auswahl ist ebenfalls vorhanden . Mich persönlich stört allerdings, dass Produkte von aroy d (Kokosmilch) verwendet werden. Diese kommt aus Thailand. Lt. PETA werden zum Pflücken der Nüsse Affen eingesetzt, die zuvor oder bei nichtgehorsam fürchterlich gequält werden. Deshalb werde ich auf weitere Bestellungen verzichten. - von Petra | 20.08.2020
  39. Ich bin seit März Kundin bei Marley Spoon. Wohne in einer Großstadt in NRW. Bin absolut begeistert. Ich habe mit den Boxen schon sooo viel gekocht, auf das ich selbst niemals gekommen wäre. Bis jetzt hat durchweg alles super geschmeckt. Ich mag, dass viele Produkte in Bio-Qualität sind. Bisher hat noch nichts in meiner Box gefehlt und die Lieferungen kommen mit UPS immer pünktlich. Der Fahrer hat eine Abstellgenehmigung, das klappt einwandfrei. - von J. W. | 4.08.2020
  40. Wir waren ein Jahr lang immer zufrieden, aber seit etwa 2 Monaten ist es die reinste Katastrophe! Boxen kommen entweder gar nicht an oder bis zu 4 Tage zu früh, was bedeutet, dass wir oft Lebensmittel wegwerfen müssen, da wir die Box aufgrund von Abwesenheit gar nicht annehmen konnten. Die Gemüseportionen sind auch auf lächerliche Winzigkeit geschrumpft...Zwei Personen mit gesundem Appetit werden hier schon lange nicht mehr satt. Auch hatten wir in letzter Zeit oft verdorbene Zutaten. Geld zurück wurde zwar immer per Mail angekündigt, aber teilweise gar nicht eingelöst. Man kann sich die Rechnungen in der App für vergangene Lieferungen auch nicht mehr anschauen. Wir haben jetzt über PayPal mehrfach unser Geld zurückgerufen. Offenbar hat MarleySpoon im Zuge der zu bewältigen Bestellungen aufgrund von Corona zu viele Leute ohne gute Einarbeitung eingestellt, die dann Fehler über Fehler machen. Der Kundenservice ist auch völlig überfordert, und bis jetzt gab es nur chaotische Antworten, die uns überhaupt nicht weitergeholfen haben. So schade, denn wir waren jahrelang wirklich zufrieden, aber jetzt können wir nur jedem raten: „Finger weg!“ - von Liliane | 26.07.2020
  41. Hallöchen liebe Leute, ich hatte marley spoon ca gute zweieinhalb Jahre. Zuerst war man zufrieden. Zu den Boxen kann man nichts sagen jedoch viel zu der app. Es beginnt schon damit dass wenn man die bestätigungshäckchen nicht entfernt oder dies mal vergisst wie bei mir oft der Fall war, gleichte es einem Abo. Man bekommt dann eine email dass mal wieder eine Box unterwegs ist mit Gerichten die man auch nicht auswählen konnte..es kam also was jemand ausgesucht hat. Mein Gedanke war einkaufen geht man sowieso also nicht so wild bis zum heutigen Tag. Wir haben mal wieder eine email bekommen dass eine Box unterwegs ist. Daraufhin direkt eine email geschrieben ob man dies nicht rückgängig machen kann da man in Urlaub ist. Spam kam mal wieder genug aber keine Rückantwort. Auch war bei mir die Lieferung immer bis 12uhr sodass ich jemand extra kommen ließ. Und unverschämter weise kam sie nach 15 Uhr wo keiner mehr da war. Nach sämtlichen Telefonaten sagte man mir freundlich es ist wie es ist! Meiner Meinung nach geldabzocke. Ich bin ab dato kein Kunde mehr... - von Seitle Viktoria | 20.07.2020
  42. Habe bis jetzt regelmäßig Gerichte von Marley Spoon bestellt und war auch sehr zufrieden damit. Allerdings habe ich heute über PETA erfahren müssen, dass die von Marley Spoon verwendeten Produkte „AROY-D“ nicht empfehlenswert sind. Affen werden unter schlimmsten Bedingungen dazu gezwungen, Kokusnüsse für diese Marke zu ernten. Es ist einfach traurig, das vielen Firmen Tierwohl nicht wichtig ist. Ich werde auf jeden Fall von diesen Produkten Abstand nehmen, denn mir dreht sich der Magen wenn ich nur an so etwas denke muss beim Verzehr. - von Paula | 19.07.2020
  43. Wir habe eine Probier Box von Freunden geschenkt bekommen und waren von Anfang an total begeistert. Durch die wirklich einfachen Anleitungen in 6 Schritten gelang uns bisher jedes Gericht. Die Zutaten sind sehr frisch und lecker. Die Mengen sind so, dass man problemlos einen Nachschlag essen kann. Wir sind vorallem auch von der Flexibilität der Bestellungen begeistert. Echt toll! - von Julia | 25.04.2020
  44. Marley Spoon bietet hochwertige und frische Produkte bei denen man den Qualitätsunterschied schmeckt. Bei drei Gerichten war immer eines dabei das sehr gut und ausgefeilt war. Die Lieferung war immer problemlos und die Verpackung lässt sich gut entsorgen. Die Bequemlichkeit und Abends immer was auf dem Tisch haben zu können hielten mich ein paar Monate bei Stange. Leider finde ich es für den Preis nicht ausgereift genug. Dem Konzept fehlt die innovative Idee und Personalisierung die mich als Kunde wirklich begeistert und bindet. Die Qualität der Zutaten und Rezepte schwankt, sodass es unterm Strich doch eher ok als sehr gut ist. Die Anleitungen sind weder einheitlich noch auf die Zutaten abgestimmt, sondern irgendwas dazwischen. Bspw muss man das Würzen unbedingt selbst abschmecken und nicht einfach rein kippen was dabei ist und bloß nicht so oft salzen wie im Rezept steht. Die Mengenangaben stehen selten in nachvollziehbarem Bezug zu der Größe der Zutaten die naturgemäß sehr stark unterscheiden. Unterm Strich ist die Kochbox eine teure Vermarktung eines Zwischenhändlers der noch ein Rezeptkärtchen dazu steckt und versucht eine möglichst breite Schicht auf einmal ab zu greifen. Leute die kaum Zeit haben und eher wenig Erfahrung beim Kochen haben können sich hier gegen Aufpreis an das Kochen heran tasten. Hobbyköche dagegen stoßen hier dann doch auf zu viele Unstimmigkeiten und eine fehlende persönliche Note. Zumal es endlos viele non profit oder Foodblogger Alternativen gibt. In Zukunft nehme ich mir lieber selbst meinen Einkaufsplan zu erstellen. - von Andreas O | 11.04.2020
  45. Wir sind super zufrieden! Durch den Alltagsstress (Arbeit, Kinder) hatten wir den Spaß am Kochen verloren (überlegen was es gibt, dann noch einkaufen und dann gibt es nicht immer alles überall). Marley Spoon war für uns echt eine Offenbarung. Kein Einkaufen mehr (außer ein paar Basics) und tolle Gerichte, die genau nach unserem Geschmack sind (vor allem die asiatischen mit viel Koriander und Limette). Preislich für uns auch überzeugend, da wir oft genau so viel oder mehr ausgegeben haben. Das Paket kommt pünktlich und wenn wir nicht da sind stellt es der UPS Bote vor der Tür ab. Auch der Müllaspekt ist in Ordnung: Gemüse usw ist nicht in Plastik verpackt, das sieht im Supermarkt schonmal anders aus. 2x hat eine Zitat gefehlt (wir wurden auch vorher benachrichtigt) , dafür haben wir mehr als genug erstattet bekommen. Wir hatten 1x eine Pause, um ältere Gerichte nachzukochen. Und die Portionsgröße ist mehr als angemessen. Wir sind total überzeugt! - von Mirja | 23.03.2020
  46. Viel besser als Hello Fresh! Seit 3 Wochen probieren ich Kochboxen aus und bin ganz klar bei Marley Spoon hängen geblieben. Warum? - Größere Rezeptauswahl - Ansprechendere Lieferung/Verpackung - Preis/Leistungsverhältnis besser da bei HelloFresh oft Aufschläge auf hochwertigere Rezepte fällig werden Mein Mann und ich sind begeistert und freuen und schon wieder auf die nächste Kochbox. - von Claudia Bolten | 2.09.2019
  47. Ich beziehe jetzt seit einigen Wochen meine Boxwen von Marley Spoon und ich bin bislang sehr zufrieden. Davor war ich zwei Jahre bei Hellofresh, denen ich auch nicht hinterherschimpfen möchte, denn ich fand dort Kundendienst, Lieferung undSortiment okay. Zunächst konnte man das Verpackungsmaterial nach jeweils Abnahme von 5 Boxen zurückschicken, das wurde dann abgeschafft. Mit den Kühlpads hatte ich dann jede Menge Ärger: der hiesige Wertstoffhof meinte, die könnten in den Sondermüll, der Sondermüll meinte, die gehörten in den Hausmüll. Ich hatte dort die Option "kalorienarm" gewählt. Was mich dann gestört hat: es gab Wochen, da wurde mir kein Gericht unter 850 Kalorien angeboten, einmal sogar eine israelische Spezialität für mehr als 1100 kcal. Vom Umweltaspekt sehr negativ: in Plastik verpackte Kleinstportionen von Essig, Senf, Tabasco etc. angeblich wolle die Kundschaft das so - ich erinnere mich, das sogar mal in irgendeinem Erfahrungsbericht gelesen zu haben. Was Marley Spoon aus meiner Sicht besser macht: es gibt ein größeres Angebot, und es ist für jeden was dabei - vegan, vegetarisch, fit und Gesund, familienfreundlich. Marley Spoon hat das Selbstbewusstsein, zu erwarten, dass die Kundschaft bestimmte Zutatenn im Haus hat. Die Kinderkaufladen-Portionen, die mich bei Hellofresh so gestört haben, gibt es bei Marley Spoon nicht. Leider gibt es auch hier für die Kräuter auch eine Plastikverpackung. (Allerdings: die Kräuter sind so dermaßen großzügig bemessen, daß man eben diese Verpackung nehmen kann, um das, was von den Kräutern übrig bleibt, einfrieren kann. Bei Hellofresh hat es mir auch geschmeckt - wenngleich es zum Schluss auch gefühlt viele Wiederholungen gab. Und die Gerichte waren wirklich in den meisten Fällen in 30 Minuten zu schaffen. Bei Marley Spoon schaffe ich das nicht, aber die Gerichte sind hier einfach more sophisticated (Entschuldigung für den englischen Ausdruck, aber sonst stünden hier ein Dutzend Eigenschaftswörter. Der Preis ist der Gleiche wie bei Hellofresh: 42 Euro. Man ist bei Marley Spoon allerdings nicht gezwungen, sich 3 Doppelportionen auszugucken, sondern die Minimalabnahme sind 2 Doppelportionen, allerdings erhöht sich dann der Preis für die einzelne Portion. Die Option, einmalig mehr zu bestellen, z.B, wenn man Gäste hat, werde ich sicherlich mal ausprobieren. Der einzige Minuspunkt: ich wüsste gerne den Betrag von Kalorien, Eiweiss, Fett und Kohlehydraten PER 100g. Hellofresh hatte das immer angegeben. Okay, den ermittle ich dann selber, wobei man manche Zutaten selber abwiegen muss, und bei den Zutaten steht nicht immer das Gewicht drauf. Eber das ist eine Kleinigkeit. Ich habe bislang alle Gerichte mit 5 Sternen bewerten können und kann Marley Spoon mit Nachdruck empfehlen. - von Dr.Dagmar Schatz | 24.06.2019
  48. Marley Spoon ist mit Abstand unser Lieblingsanbieter. Das haben mittlerweile einige Wechsel zwischendurch bestätigt. Wir waren Jahrelang Kochhaus Kunde - hier war die Qualität der Lieferung jedes Mal komplett anders - oft haben Dinge gefehlt und mal waren sie so, das andere mal wieder so verpackt - dazu auch noch extrem teuer. Danach ging es zu Marley Spoon - auffällig war der günstige Preis, die Vielzahl an Gerichten und das man jede Woche aus einer großen Auswahl selbst wählen kann. Die Bedienung ist via App und Website extrem einfach. Vor allem aber, und daran hatten wir und schon schnell gewöhnt, ist die Flexibilität. Ich kann 5-6 Werktage vor Lieferung noch die Rezepte austauschen oder Lieferung pausieren. Toll, dachten wir, ab zu HelloFresh, mal etwas neues ausprobieren. Das Angebot war ebenfalls ganz nett und auch hier konnte man ein bisschen selbst bestimmen, was in der Box sein soll. Auffällig negativ: man muss in den Einstellungen immer die Gerichteanzahl festlegen. Das kann man bei Marleyspoon jede Woche so, wie man möchte. Wenn man ein Gericht möchte, bleibt es bei einem, wenn man 5 haben möchte, werden 5 geliefert. Bei Hellofresh nicht möglich. Das größte Problem bei HelloFresh aber war, dass man bis zu 12 oder 11 Tage im Voraus entscheiden muss, welche Gerichte man haben möchte. Auch das Pausieren ist somit sehr schwer. Flexibilität gleich Null. Daher Lieferung storniert ohne jemals getetstet zu haben und zack, waren wir wieder bei Marley Spoon. - von Jan S. | 20.05.2019
  49. Lecker, inspirierend, hohe Qualität. Die Lieferung klappt manchmal nicht, aber das liegt bei uns immer am Lieferdienst (ok, die haben es auch nicht leicht). Kann ich vollumfänglich empfehlen. - von Henni | 9.05.2019
  50. Die Qualität der Zutaten (authentisch, oftmals Bioprodukte) und die Gerichte sind an sich gut, leider hat man aber zwischenzeitlich irgendwie den Eindruck, dass sie z. B. ne Schiffsladung mit Limetten kaufen und es dann wochenlang alles mögliche mit Limetten gibt. Ist aber noch zu verkraften. Darüber hinaus schleicht sich jedoch schnell die Gewohnheit ein und man denkt des öfteren... mhm so oder so ähnlich waren doch erst vor kurzem noch andere Gerichte, wenn auch nur minimal abgewandelt. Was aber überhaupt nicht geht, sind die ständigen Fehler und Mängel. 2 mal über wurde z. B. Fleisch/Fisch geliefert, obwohl es sich um eine vegetarische Kochbox handelte (was dazu führte, dass ich für jedes Gericht Dinge nachkaufen musste). Tomaten waren öfter bereits matschig, den Schnittlauch kann man schon mal beim Vergammeln im Kühlschrank weiter anfeuern und Joghurtbecher, kleine Tütchen mit Sojasoße und anderes gehen beim Transport gerne mal kaputt, was zu einer riesen Sauerei im Karton führt. Es fehlen auch nicht selten Zutaten - wie zuletzt sämtliche Kräuter in meiner gestern gelieferten Box, die so gut wie in jedem Gericht erforderlich sind. Dieser Umstand und all die anderen Mängel (wie auch die Tatsache, dass ich gestern eine Salatmischung direkt nach Anlieferung entsorgen konnte, da sie eher flüssig als fest war) haben dann auch letztendlich dazu geführt, dass ich mein Abo gestern gekündigt habe. Es hat schon seinen Grund, warum ich mir nicht gerade günstige Kochboxen "gönne": Ich habe im Alltag kaum Zeit, mir großartig Gedanken über leckere, abwechslungsreiche Gerichte zu machen, geschweige denn dann jedes Mal in 3 verschiedenen Läden die Zutaten dafür zu suchen. Eines muss man ihnen aber lassen... mal gibt es 50% Rabatt, 100% Rabatt oder 5 oder 10 EUR Erstattung auf die nächste Lieferung, wenn was nicht in Ordnung ist. Ist ja auch schön und gut, aber ich muss mich auf den einwandfreien und vollstäündigen Zustand meiner Bestellung verlassen können, sonst ist das ganze Konzept hinfällig und ich spare mir dadurch überhaupt keinen Aufwand. Ich frage mich ernsthaft, was denn da schief laufen muss, dass es nicht gerade selten zu gravierenden Fehlern kommt und bin äußerst enttäuscht. - von Robin Guddat | 9.05.2019
  51. Hi, Ich habe mir zum ersten Mal diese Box bestellt und bin super enttäuscht. Ich werde mich direkt wieder abmelden aber wollte wenigstens ein Feedback hinterlassen. Es haben Zutaten gefehlt. Die Tüten waren falsch beschriftet womit alles sehr unübersichtlich wurde. 1 Becher Joghurt war kaputt und ausgelaufen und es wurde eine Zutat mitgeliefert welche für gar nichts gebraucht wurde (Spinat statt Glasnudeln). Zudem finde ich auch die Rezeptbeschreibung an manchen Stellen zu unspezifisch. Die Gerichte finde ich vom Geschmack auch viel zu speziell. Spricht glaub ich eher einen geringeren Teil an. Alles war mit Zitrone Limette und Minze. Ist nicht für jeden was. Mfg Rab - von Rab | 8.05.2019
  52. Die Gerichte sind sehr lecker und unterbrechen meine Routine. Habe schon viele Inspirationen erhalten. Die Zutaten sind frisch, die Mengen ausreichend und die Rezeptkarten sind schön und verständlich. Das Kochen geht gut von der Hand. Summa sumarum, ich kann MarleySpoon empfehlen. - von Stephanie | 6.03.2019
  53. Ich bin richtig enttäuscht über den Kundenservice. Mein Konto wurde automatisch aktiviert und mir wurden Boxen zugeschickt, die ich nicht annehmen könnte - ungefragt! Hauptsache das Geld wird schön abgebucht. Bei mehrfacher Nachfrage kommt entweder keine Antwort oder man bekommt gesagt, dass man da nichts machen kann. Somit 84€ für die Tonne. Richtig enttäuschend! - von Michelle | 27.01.2019
  54. Katastrophaler Kundenservice. Wenn man ein Paket nicht persönlich annehmen kann, wird es nicht in der direkten Nachbarschaft abgegeben, sondern in einer "Packstation" mit verrückten Öffnungszeiten (11-17h). Für berufstätige ungeeignet. Ich hatte vorher Boxen von HelloFresh, die ihre Pakete in solchen Fällen vor der Wohnungstüre abgestellt haben. Das war viel entspannter. Ich habe mein Abo gelöscht. Die Qualität des Essens ist gut, aber nicht überragend. Ich checke jetzt Alternativen oder gehe zurück zu HelloFresh. - von Gabriel | 23.01.2019
  55. Ich habe jetzt mehrere Gerichte ausprobiert. + super Auswahl + gute Lieferzeiten + gute Portionsgrössen - zu wenig Gemüse - zu viel Pasta -Zutaten nicht frisch, teilweise verfault - Das Hähnchenfleisch hat einen komischen Beigeschmack - Schlecht verpackt bei Joghurt/ Schmand - zuviel Abfall Zu dem Geschmack kann ich nicht beurteilen Geschmäcker sind verschieden . alles in allem zufriedenstellend. - von Emina | 6.01.2019
  56. Ich bin ein Kochboxfan. Deshalb habe ich mehrere Anbieter durchgetestet. Im Grunde sind alle gut, finde ich, da kann man eigentlich keinen Fehler machen (wenn man sich klar macht, das das alles Abos sind, die entsprechend gekündigt werden müssen, wenn man nicht mehr will!). Bei Marley Spoon bin ich nun hängengeblieben, weil es mir dort einfach besonders gut schmeckt, die Portionsgröße zu unserer Familie passt und die Zutaten bei uns immer frisch ankommen. Ärger gibt es, wenn der Lieferdienst einen Fehler macht, also nicht pünktlich liefert oder die Box beim Nachbarn abgibt, der evtl. nicht da ist. Das kommt bei uns alle paar Monate einmal vor und wir können damit leben. - von Michael | 20.12.2018
  57. Wir haben heute eine Probebox erhalten... Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben Ente à l'orange gekocht und fühle mich immer noch etwas wie Jamie Oliver ;) Die Zutaten waren alle frisch und es wurde pünktlich geliefert (PLZ 32XXX). Das (mit-)kochen hat unserem Kind großen Spaß gemacht. Um sich nur von den Boxen zu ernähren wäre zu wenig Zeit und Geld da, aber sie sind eine toller Abwechslung. Schade, dass es keine kleine Box gibt mit einem Gericht wie einem Sonntagsbraten oder so. - von Mömpelgard | 19.12.2018
  58. Wir haben von Hello Fresh zu Marley Spoon gewechselt, weil dort eine Zustellung abends angeboten wird. Gleich bei der zweiten Box hat das aber schon nicht mehr geklappt. Wir sind vor vollendete Tatsachen gestellt worden, dass die nöchste Lieferung vormittags erfolgt. Wie wir als Berufstätige das organisieren sollen, bleibt unser Problem... Bei Marley Spoon erfolgt keine Antwort auf Rückfragen. Wir haben mehrere E-Mails an den Support geschrieben, aber man schweigt dort seit einer Woche beharrlich. Wir sind gespannt, ob es beim dritten Mal wieder abends klappt, oder ob die Zustellung jedes Mal eine Überraschung bleibt... Nicht so toll. Man fragt sich, ob sie vielleicht kein Interesse an neuen Kunden haben. Noch so ein Klops und wir kündigen unsér Abo wieder. Einfach nicht antworten, wenn man einen Feher macht und das den Kunden ausbaden lassen, das ist nicht die feine Art. - von Nicole | 30.10.2018
  59. Leckeres Essen, Spaß beim Kochen, einfach zu bearbeitende Rezeptkarten. So kann ich meine Erfahrung mit Marley Spoon zusammenfassen. Danke, Angelina - von Angelina | 16.10.2018
  60. Meine erste Box wurde erst zwei Tage später geliefert, da sie nicht mehr rechtzeitig gepackt werden konnte. Nachteil, das Paket wurde nicht neu gepackt sondern einfach solange gelagert. Das führt dazu das 3 FLeischsorten innerhalb von einem Tag nach Lieferung nicht mehr nutzbar sind (zu verbrauchen bis). Zusätzlich war das Paket nicht richtig gekühlt während der Lagerung, da das Fleisch trotz dem es noch haltbar war nicht mehr zu genießen war. Einmal und nie wieder! - von Thorsten Stützel | 6.10.2018
  61. Gegen die Kochboxen ist nichts einzuwenden! Relativ frisch mit leckeren Rezepten... Aber der Kundendienst ist eine Katastrophe! Habe eine Box am Freitag vor Liefertermin am Mittwoch per E-Mail storniert. Stornierungsfrist seien 6 Tage, bei mir wären es nur 5, fertig. Geht also nicht mehr. Dann möchte ich die Box weiterleiten, ist auch nicht mehr möglich, nur wenn ICH mich mit UPS in Verbindung setze...von Kulanz und Entgegenkommen nicht die Spur. Die Rechnung kommt schon eine Woche vor der Lieferung, die gewünscht Bestätigung der Kündigung habe ich innerhalb von einer Minute erhalten. - von Annika vom Ende-Lerche | 10.09.2018
  62. Einzige Kochbox mit vielen Bio-Zutaten und mit (vorwiegend) Fleisch aus artgerechter Haltung. Nachdem wir - eine 4-köpfige Familie - nun alle auf dem deutschen Markt erhältlichen Kochboxen ausprobiert haben, sind wir begeisterte Dauerkunden von MarleySpoon (ca. 3 Kisten á 12 Portionen im Monat). Warum? Kochhaus ist qualitativ super, aber für uns als Familie als Dauerlösung einfach zu teuer. Kochzauber (Lidl) hat innerhalb der Bodentypen keine Auswahlmöglichkeit, ist aber sehr günstig, dies macht sich aber verständlicher Weise auch in der Lebensmittelauswahl bemerkbar. Der Kundenservice ist aber unschlagbar und sehr kulant!!!! Insgesamt eine günstige, gute Kochbox - uns fehlen aber Bio Produkte und Fleisch aus artgerechter Haltung. Bei dem Preis ist das aber natürlich nicht machbar. HelloFresh hat weniger Auswahl an Gerichten, weniger Bio-Ware als MarleySpoon und beim Fleisch fehlen Infos zu Herkunft und Haltung, was den Schluss zulässt, dass es evtl. nicht aus artgerechter Haltung stammt (!?) Aber HelloFresh ist unserer Erfahrung nach insgesamt gut. Kostet bei 10 Portionen 5,7 Euro pro Portion. MarleySpoon begeistert uns - von der Lebensmittelqualität (bis auf wenige Ausnahmen!) - dem hohen Bio-Anteil (sehr wichtig für uns) - der Fleischherkunft aus artgerechter Haltung (was uns sehr wichtig ist) - Preis-Leistungsverhältnis ist super bei der Ware die man erhält (bei 12 Portionen = 5,75 Euro/ Portion, z.B. 6 Gerichte für 2 Personen, man kann bei 2 kleinen Kindern wie bei uns, auch die Beilagen einfach mengenmäßig erhöhen (Nudeln, Reis, Kartoffeln hat man ja eh immer im Haus) dann passt das perfekt für 4 und die Portion kostet noch deutlich weniger :-)) - auch der Kundenservice war bisher toll - der Einfachheit im Handling (Pausieren so oft wie nötig, warum auch immer) - von Katrin Rauschmayr | 28.08.2018
  63. - Ein papiersackerl war schon nass. Ich musste gleich nach der Lieferung 2/3 vom Mangold wegwerfen weil er matschig faul war. Auf den soßen steht nicht was genau drin ist. Ich möchte aber wissen ob glutamat enthalten ist weil ich es dann nicht verwende. Für 2 Portionen Flammkuchen sind nur 3 kleine Zwetschgen enthalten. Die isst meine kleine Tochter alleine auf... Im Teig ist Palmöl enthalten, für eine nachhaltig arbeitende Firma nicht ok. Da wäre mir lieber gewesen den teig selber zu machen und dafür die Zutaten zu bekommen. + Super verpackt mit Schafwolle und Kühlpads. Kann man alles selber weiter verwenden. Ansprechende Gestaltung. Gute Rezepte mit Bild für Bild Anleitung Fleisch aus Österreich, Gewürzmischung von Sonnentor - von Franziska | 14.08.2018
  64. Ich habe 3 Kochboxen während der aktuellen Hitze-Periode bekommen. Die Auswahl im Vorhinein verlief problemlos, auch die Lieferung war pünktlich um 11:30 Uhr da. Doch schon zu diesem Zeitpunkt war das Paket erhitzt, die Kühlwaren aber noch ausreichend isoliert. Leider waren in den Papiertüten für die einzelnen Gerichte Zutaten ungekühlt eingepackt, die Hitze nicht abkönnen (Salat, frische Kräuter, Blattspinat) und auf deren Etiketten explizit die Lagerungsempfehlung (+2 bis +7°C) zu lesen ist. Trotz sofortiger Kühlung waren die Produkte entweder bereits beim Auspacken oder nach wenigen Tagen lammelig. Entschädigung war ein 6€-Rabatt auf die nächste Box. Zudem sind manche Zubereitungsschritte ausgelassen worden, und die Koch-Hotline ist Samstags um 19 Uhr auch nicht mehr erreichbar. Bei einer "Koch"-box erwarte ich zudem etwas mehr raffinesse als ein fertiger Flammkuchenteig mit Speck, welche sicher keinen hohen Warenwert haben. Die Deklarierung könnte auch etwas ausführlicher sein, zudem ein höherer Anteil an Bio-Produkten. Ich werde keine Marley Spoon-Box mehr bestellen. - von Michael Mayer | 7.08.2018
  65. Da ich beruflich bedingt immer erst spät nach Hause komme, habe ich oft keine Lust mehr,einkaufen zu gehen. Durch eine Bekannte habe ich Marley Spoon entdeckt und nach anfänglichen Zweifeln, ob das auch wirklich alles frisch ist, was da kommt, bin ich nun restlos begeistert. Die Essen schmecken alle lecker und vor allem sind sie super einfach zuzubereiten. Man steht nicht ewig in der Küche. Besonders gefällt mir,dass man sich die Menge der Portionen wöchentlich zusammenstellen kann und auch mal eine oder mehrere Wochen aussetzen kann. Die Auswahl der Menüs ist groß und sehr abwechslungsreich. Meistens bleibt noch eine Portion für den nächsten Tag übrig. Mein Mann ist auch begeistert und fragt jeden Tag: was gibt es heute? Also von mir: großes Lob an die Macher. - von Trolli | 29.07.2018
  66. Zugegeben, erst war ich nicht so begeistert von der Idee. Aber meine Freundin wollte das mal ausprobieren. Nun bin ich der Fanboy! Großartig das Essen, bequem die Lieferung, immer wieder tolle Überraschungen beim Essen. Perfekt. Danke, weiter so! - von Torben | 9.07.2018
  67. Essen grundsätzlich lecker, die Rezepte sind gut verständlich. Ein bisschen viel Verpackung vielleicht, aber das muss ja auch alles für die ganz Doofen verständlich sein und schön frisch bleiben. Ärger habe ich nun aber bereits das zweite Mal mit dem Kundenservice. Kurz mal vergessen zu pausieren, schon fängt der Ärger an. Kurzfristige Korrekturen, weil man von der Bestätigungsmail überrascht wurde - keine Chance. Ärgerlich. Vor allem, weil es ja offensichtlich doch gegangen wäre! A) Wir sind umgezogen, ich hatte die neue Adresse noch nicht eingetragen. Donnerstag morgen gemailt, Antwort kam am Sonntag abend. "Leider nicht mehr möglich, nur bis 6 Tage vorher." Nun gut, dachte ich mir, steht das Paket eben vor verschlossener Tür, kann ja nicht meine Sorge sein, dass die Lebensmittel verkommen. Klingelt am Liefertag gegen 12:00 mein Handy. Logistik-Center von Marley Spoon: "Wir konnten Sie nicht antreffen, sind Sie umgezogen? Na, hätte ich das gewusst, hätten wir es doch anpassen können. Soll ich es bei einem Nachbarn abgeben und Sie holen es dort ab?" Ach, wie? Wäre doch gegangen? Gut zu wissen. Naja, fahre ich eben abends nochmal für 11,-€ mit dem Zug zu meiner alten Wohnung, hab ich ja so vermisst, das Haus. Ist ja nicht so, dass ich sogar versucht hatte, über DPD die Adresse noch zu korrigieren, was aber nur der Versender kann, der aber telefonisch behauptete, das nicht zu können. Bla blub, hab gezahlt, gegessen und hatte leider das Pech, dass ich partout keinen Lachs mag. Pech gehabt, unter 'Erfahrung' verbucht. B) Gerade heute: Oh Mist, schon wieder nicht pausiert. Naja, dann versuchen wir es halt noch einmal. Kann ja nicht schaden; ansonsten essen wir es eben. Tut ja nicht weh, so frisch Gekochtes. Und diesmal ist ja auch kein Lachs auf der Karte. Donnerstag früh gemailt, wieder einmal, diesmal kam die Antwort immerhin noch vor dem Wochenende - nun gut, Freitag um 18:55. "Stornieren geht nicht, aber Adresse kann ich anpassen. Freunde, Verwandte, das geht bis 2 Tage vor der Lieferung." Also gleich Samstag morgen die Kollegin auf der Arbeit gefragt und die neue Adresse angegeben. Yay, die wird sich freuen, hat sogar noch einen guten preislichen Deal bekommen von mir, bin ja gar nicht so, für eigene Doofheit bezahle ich dann ja auch. Und jetzt komme ich Sonntag Abend 22:30 nach Hause, und habe folgende Mail im Fach: "Storniert. Adressänderungen hätten bis Freitag Abend erfolgen müssen." Eh, ja... wie hätte ich denn das machen sollen? Und, hätte man das nicht gleich so mitteilen können? Oder besser noch, das Telefon bemühen? Fazit: Stornieren geht also doch! Aber natürlich nur dann, wenn man es gar nicht mehr möchte. Schade. Dabei hätte ich der Kollegin die Box im Zweifelsfall doch auch noch kurz rübergebracht, da bin ich ja gar nicht so. - von Viv K. | 8.07.2018
  68. Hier gibt es die mit Abstand leckersten Gerichte und einen tollen Service. Bei einem DHL Problem wurde mir schnell und unkompliziert geholfen. Ich kann Marley Spoon nur weiterempfehlen. - von Wiebke | 2.06.2018
  69. Nach meinem missglückten Versuch mit hellofresh habe ich ein Abo bei Marley-Spoon abgeschlossen. Mit den Boxen ansich war ich auch wirklich zufrieden. 3 Tage vor meiner nächsten Lieferung musste ich leider ins Krankenhaus, rief an und wollte die Box noch pausieren. Der Kundenservice teilte mir mit, dass das nicht mehr möglich sei, da die deadline am selben Tag um 11 Uhr war. Und das um 14 Uhr. Mir wurde empfohlen, die Box doch jemand anderem zu geben. Nunja. Immerhin handelte es sich um 42€. Leider sehr unflexibel, auch im Notfall... Da lassen sie ihre Kunden lieber ziehen, als kulant zu sein. Schade. - von Katharina | 17.05.2018
  70. Habe 3 Abo mit jeweils 3 Mahlzeiten gekauft. Leider 2 mal schon schief gelaufen. Ein mal wurde kurzfristig verschoben weil die Box anscheinend irgendwo in Berlin liegen geblieben war. Das letzte mal hat es uns gereicht. Ohne irgendeine Mitteilung ist die Box nicht gekommen. Wir waren ganzen Abend zu Hause geblieben und haben auf unser Essen gewartet das nie kam. Der Geschmack der Gerichten von Marley Spoon war ok. Wenn man beruflich sehr beschäftigt ist, ist das Konzept schon ganz toll. Allerdings erwartet man auch Zuverlässigkeit. Leider kann Marley Spoon sie nicht gewährleisten. Deswegen 2 Sterne + Kündigung. - von Kebing Nilsson | 4.05.2018
  71. Ich bekomme seit ca. 6 Monaten 1 x wöchentlich eine Kochbox mit 2 x 2 Gerichten - und es hat bisher immer alles gepasst, nie hat eine Zutat gefehlt. Die Qualtität der einzelnen Zutaten ist ausgezeichnet - insbesondere auch das Fleisch. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt zu 100%. Zudem eine große Auswahl: obwohl einige Gerichte extrem lecker waren, habe ich bisher immer verschiedene Rezepte bestellen + ausprobieren können. Toll finde ich, dass man bis kurz vor Lieferung noch seine Wunschgerichte ändern kann - super einfach auf der Homepage. Die Beschreibungen sind auch für Kochanfänger verständlich - natürlich sollte man das ganze Rezept einmal durchlesen...manchmal kocht man lieber in einer anderen Reihenfolge. Herrlich entspannend: man muss sich während der Arbeit tagsüber keine Gedanken machen "was-koche-ich-denn-heute" und "ich-muss-einkaufen!"...es wird geliefert und fertig. Für uns perfekt! Daher großes Danke an Marley Spoon - ich sehe keinen Grund zum Wechseln. Auch die DHL-Lieferung klappt perfekt. Zu einer Vorgänger-Bewertung: ja, es wird oft ein Brühwürfel mitgeliefert. Aber das ist nicht schlimm; kann man doch jederzeit durch eigene Brühe ersetzen. Ebenso muss man nicht den Parmesankäse reiben; es gibt fertig geriebenen und der mitgelieferte Würfel ist eine Leckerei während des Kochens. Also alles bestens. - von Susanne H. | 8.04.2018
  72. Das Essen ist wirklich super lecker und die Zutaten sind hochwertig. Allerdings ist der Service die reinste Katastrophe. Produkte werden nicht mitgeliefert, die man unbedingt für die jeweiligen Gerichte benötigt. Dafür erhält mitunter eine lächerliche Gutschrift, die nichtmal die Kosten für den Kauf der jeweiligen Artikel deckt. Habe mein Abo direkt gekündigt. - von Aljoscha | 28.03.2018
  73. Ich bin eigentlich ein Fan vom Konzept von Kochboxen. Nachdem HelloFresh mit dpd regelmäßige pünktliche Lieferungen nicht gewährleisten konnte, bei Kochhaus Basmati mit Risottoreis verwechselt wurde (und das bei dem Preis, den die Tüte kostet), bin ich zu Marley Spoon gewechselt. Fand ich gut, außer das sehr oft Brühwürfel dabei waren zur Geschmacksabrundung und es mir manchmal nicht fein genug war, eher etwas bürgerlicher. Aber wesentlich flexibler, wie viele Gerichte ich bestellen konnte, aber sie wiederholten sich auch recht schnell immer wieder. Aber MarleySpoon hat dann heute die Zustellung mit DHL Express auch nicht hinbekommen. Die sind einfach nicht gekommen und der MarleySpoon Kundenservice meint, unsere Klingel wäre vielleicht kaputt. Das DHL schon mal nicht zuverlässig ist, das wird nicht in Erwägung geogen, sondern direkt den Fehler beim Kunden suchen, der ja eigentlich derjenige ist, der bezahlt, und nicht DHL ... Lieferung kommt stattdessen morgen, im selben Zeitfenster, man kann sie sich auch nirgendwo abholen. Dann ist die Ware seit 1,5 Tagen nicht vollständig gekühlt, aber der Kundenservice schlägt vor, ich sollte doch trotzdem mal schauen, ob ich das nicht noch benutzen kann (ist klar bei Hähnchen und Hackfleisch). MarleySpoon auch gekündigt, mal sehen, ob ich das Geld zurückbekomme für die Box, so kulant war HelloFresh wenigstens. Auch so was - Hellofresh bucht kurz vor Lieferung ab, MarleySpoon schon fast eine Woche vorher ... - von Sabine Hahn | 2.03.2018
  74. Wir sind total begeistert. Dank Marley Spoon gibt es jetzt endlich gesunde und abwechslungsreiche Essen in unserer Küche und so ganz nebenbei haben wir dadurch auch noch kochen gelernt. Bisher war jede Woche etwas für mich dabei und ich bin schon immer ganz gespannt auf die neuen Rezepte. Die Zutaten sind frisch und die Portionen oft riesig . So bleibt oft noch etwas für den nächsten Tag übrig. Auch gibt es sehr viele Bio Produkte, was ich sehr begrüße. Hin und wieder gab es kleine Probleme mit dem Lieferservice. Der Kundendienst hat aber immer schnell und kompetent reagiert und mittlerweile läuft alles reibungslos. Sehr empfehlenswert für Berufstätige! - von Stella | 12.01.2018
  75. Solange man den Kundenservice nicht braucht, ist alles gut: bis auf wenige Ausnahmen frische hochwertige Zutaten, unkomplizierte Rezepte, schmackhafte und abwechslungsreiche Ergebnisse. Nun hat mir UPS nach über 20 Boxen die letzte Liefrung nicht zugestellt, weil angeblich die Adresse nicht stimmte. Nach dreimaliger Anfrage per email hierzu hat mich heute der Kundenservice angerufen und wortreich erklärt, dass man eben keine 100%ige Liefergarantie am geplanten Tag geben könne und in der Vorweihnachtszeit einfach zu viel zu tun sei, um Anfragen per Mail zeitnah zu beantworten, die Mails würden erst nach ca 24h überhaupt gesehen. Man hat mir eine Gutschrift für die am schnellsten verderblichen Inhalte (Hühner- und Schweinefleisch) in Aussicht gestellt, womit ich Ersatz kaufen könne (ja, Perlhuhn gibt es bei uns natürlich in jedem Supermarkt!), alles andere könne man ja bei den kühlen Außentemperaturen noch verwenden... Auch am Folgetag ist die Box übrigens nicht angekommen, und ich bin sehr gespannt, ob ich noch eine Gutschrift erhalte. Ihr habt völlig recht: das ist wohl doch nicht das richtige Modell für mich. - von Elke Kattner | 20.12.2017
  76. Wir können uns den wöchentlichen Großeinkauf sparen und gehen nun dank Marley Spoon nur noch alle zwei bis drei Wochen einkaufen. Letztendlich sparen wir nun Geld und Zeit, ich muss keine Lebensmittel mehr wegschmeißen und wir essen trotzdem immer noch frisch. AUsserdem probieren wir nun auch mal Rezepte, die wir so nie ausgesucht hätte. Wir sind sehr glücklich. Ein Plus ist auch, dass wir immer pausieren können, wenn mal einer von uns auf Dienstreise muss. Ich kanns nur empfehlen. - von Anna K. | 2.11.2017
  77. Ich habe mich bereits zweimal an Marley Spoon gewendet jedoch nach 48 Stunden immernoch keine Antwort erhalten. Es wird ja damit geworben, dass man sich um den Einkauf nicht kümmern bräuchte und alle Zutaten nach Hause geschickt werden. Wie soll das funktionieren, wenn bei einer Fischsuppe die wichtigste Zutat - der Fisch einfach nicht geliefert wird? Sicherlich passieren Fehler und vielleicht ist das ein Einzelfall. Dennoch erwarte ich in angemessener Zeit eine Antwort. Nachdem ich heute nur wegen dem fehlenden Fisch ins Rewe gefahren bin, die übrigens keinen frischen Seelachs hatten, bin ich wirklich sehr enttäuscht vom Kundenservice! Mein Abo habe ich bereits gekündigt. - von lisa-mueller@mail.de | 12.10.2017
  78. Anfangs war ich skeptisch, aber ich bin vollauf zufrieden. Die Rezepte sind einfach zuzubereiten und bisher hat jede Mahlzeit geschmeckt. Die Portionen sind ausreichend (und wir essen gerne große Portionen;-) )die Zutaten immer frisch und das ständige Überlegen was man denn kochen könnte, hat Dank Marley Spoon ein Ende. Viele Rezepte, wenn auch einfach, geben einem neue Ideen aus einfachen Zutaten mal etwas Anderes zu zaubern. Auch der Kundenservice lässt nichts zu wünschen übrig, schnell, freundlich und kundenorientiert. Wer nicht ständig grübeln will, was zu kochen und sich das Einkaufen ersparen möchte, dem kann ich Marley Spoon nur empfehlen. - von Sabrina | 7.10.2017
  79. Extrem lecker und gut zu kochen. Wir haben unsere Bestellung nicht bereut und freuen uns auf jede neue Lieferung. Top! - von Hannes | 22.08.2017
  80. Ich habe Marley Spoon - nach einer Pause von ein paar Monaten - mal wieder für einige Wochen probiert. Die Lieferung und die Waren selbst sind nicht zu beanstanden, insoweit war alles ok. Als die Kühlkette mal bei einer Packung Hackfleisch unterbrochen war, habe ich einen wirklich großzügigen Rabatt erhalten, was ich sehr zu schätzen weiß. Allerdings habe ich jetzt wieder festgestellt, dass sich die Zutaten sehr oft wiederholen (überwiegend Baby-Spinat, Zucchini und Paprika) und bei einigen Rezepten arg an Zutaten gespart wird. Teilweise war ich auch vom Geschmack der Gerichte sehr enttäuscht, obwohl ich mich immer sehr darauf freue, etwas neues zu probieren. Positiv muss ich allerdings sagen, dass natürlich der Aufwand für das Einkaufen wegfällt und - da man alle Zutaten benutzt - weniger Lebensmittel wegwirft. Was mich auch ein wenig ärgert ist, dass die Mengenangaben bei den Rezeptkarten fehlen, so dass man - sollte man ein Gericht später mal nachkochen wollen - gar nicht weiß, wieviel man von was nochmal nehmen muss. Alles in allem muss ich sagen, dass es - für meine Person - mal eine schöne Abwechslung für einige Wochen ist, aber über einen längeren Zeitraum gesehen sind mir die Rezepte dann doch zu langweilig und auch zu teuer. - von Leyla K. | 4.07.2017
  81. Ich habe ein paar Kochboxen ausprobiert und bin nun weich bei Marley Spoon gelandet. Die Lieferung ist zuverlässig, es schmeckt sehr gut, die Rezepte sind neuartig und es ist auch genug (das ist mir persönlich besonders wichtig). Daher fünf Punkte von mir. - von Nathan W. | 23.06.2017
  82. Wir bestellen bei Marley Spoon mittlerweile seit 2 Monaten und sind total begeistert! Mittlerweile bestellen wir 5-6 Gerichte (2 Personen) pro Woche und möchten diesen Service nicht mehr missen! Die Zutaten sind immer frisch, die Lieferung klappt einwandfrei (war noch nie zu spät) und das Kochen macht wirklich Spaß! Es ist immer spannend wie das Essen schmecken wird, und wir sind meist begeistert! Das Einkaufen fällt weg und auch die ständigen Überlegungen was man nicht am nächsten Tag kochen soll. Für uns auch ein wichtiger Punkt ist, dass durch den hohen Gemüseanteil bei jeder Mahlzeit wir uns sicher gesünder ernähren. Lediglich mehr Vollkornprodukte/Naturreis wären wünschenswert (Teigwaren, Toast,....). Es hat auch noch nie irgendeine Zutat gefehlt. Wir freuen uns schon immer wenn eine neue Wochenauswahl kommt, weil die Gerichte immer sehr spannend und abwechslungsreich gestaltet sind! Wir bleiben sicherlich dabei und können Marley Spoon nur weiterempfehlen - eine echt tolle Idee! - von Sabine | 3.06.2017
  83. Bisher, nach 12 Wochen, sind wir (zwei Erwachsene und zwei Kinder) sehr zufrieden. Rezepte, Zutaten, Preis/Leistung, Lieferung stimmt alles. Da wir nicht mehr so viel einkaufen müssen machen wir nun öfter gemeinsame Kochevents bei uns in der Küche. Das ist lecker und stiftet Gemeinsamkeit. Als es einmal ein Problem mit einer Lieferung hatten, hat Marley Spoon schnell geholfen. - von Sabrina | 2.06.2017
  84. Wir hatten noch nie Probleme mit Marley spoon ... Boxen kamen immer pünktlich am Freitag , Zutaten waren auch vollständig und immer frisch , die Qualität der Lebensmittel ist sehr gut . Und mit Anrufen bin ich auch noch nie belästigt worden ... ich bestelle nur ab und zu eine Box . Portionen ( für Familien ) waren immer ausreichend , oft bleibt auch was übrig , Salat meistens mehr als genug , nur die Burger waren immer knapp bemessen . Einziges Manko ist der Preis und dass man nur 6 Lieferungen im Voraus abbestellen kann , wenn man es vergisst , wird trotzdem geliefert. - von Claudia | 27.05.2017
  85. Immer leckere Gerichte, fast nie fehlende Zutaten oder vermatschtes Gemüse, sehr zuverlässige Lieferung. So sind meine Erfahrungen mit Marley Spoon. Kann ich empfehlen. - von Robert | 20.03.2017
  86. Gleich vorweg, hier bewerte ich nicht die Boxen, Lieferungen, Qualitäten der Nahrungsmittel, Auswahl der Rezepte, etc. Einzig ich möchte warnen. Wer sein Konto "pausiert" bekommt Rückkehr-Werbeanrufe. Geködert wird man mit einem Gutschein über 10,- €. Auch wenn man deutlich äußert, dass man selber über die nächste Box entscheidet und sich selber wieder aktivieren wird, wird das Konto, so zu mindestens bei mir, wieder stumpf auf aktiv gesetzt. Nach 6 Wochen (maximal Lieferungs-Pausen ohne Inaktiv-Setzung) beginnt dann ungefragt die Lieferung und damit auch die ungefragte Abbuchung des Geldes. Sehr ärgerlich, aber OK, kann man ja lösen... Richtig dreist wird es dann, dass man das Geld nicht zurückbekommt, man die Box (über eine Woche vor Lieferung!) nicht mehr abbestellen kann und man auch sonst keinerlei Anrufe mehr bekommt um den Sachverhalt zu lösen. Wer so mit seinen Kunden umgeht, verliert mich als eben solcher. - von Husky | 17.03.2017
  87. Wir sind absolut zufrieden! Die Rezepte sind toll, die Zutaten hochwertig, der Preis angemessen. Als drei- Personen-Haushalt ist die Box perfekt. Nicht zu vergessen ist die enorme Zeitersparnis die wir haben seit wir Marley Spoon nutzen: Kein Einkaufen, kein Rezepte zusammenstellen und und und. Wir nutzen es seit 6 Monaten und sind super zufrieden! - von Chris | 12.02.2017
  88. Tolle Rezepte, auch aus allen möglichen Ländern. Wir sind begeistert von diesem ideen- und abwechslungsreichen Essen. Vielen Dank Marley Spoon, macht weiter so! - von Anke Siegel | 27.01.2017
  89. Für mich, meinen Mann und meinen Sohn (vier Jahre) macht das Kochen so viel mehr Spaß. Lecker! Gut zum Sparen: weil die Portionen recht ansehnlich sind, wird unser Kleiner auch mit satt. - von Aileen | 23.01.2017
  90. Wir sind voll begeistert! Wir haben es jetzt schon zum 2. Mal ausprobiert und es war eine stets sehr pünktliche Lieferung und wirklich frische und hochwertige Zutaten. Essen war absolut lecker und leicht nachzukochen. Werden es wieder bestellen:). - von Daniela Schmidt | 20.01.2017
  91. Wir haben bereits schon alle größeren Kochbox-Anbieter getestet: Hellofresh, Kochzauber, Kommt Essen und Marley Spoon. Grundsätzlich kann man sagen das jeder Anbieter seine schwächen und Stärken hat. Unsere Erfahrungen mit Marley Spoon jedoch sind absolut und uneingeschränkt positiv: Der Kundenservice hat sich sehr um uns bemüht, als unsere Kochbox trotz Zustellung nicht auffindbar war - es hat sich dann herausgestellt das der Lieferdienst die Box zu einem anderen Nachbarn gebracht hat. Die Rezepte waren alle samt sehr lecker und wirklich abwechslungsreich. Da wir in der Woche jedoch wenig Zeit für die Zubereitung hatten, sind wir erst Tage später dazu gekommen die Gerichte zuzubereiten. Wir waren bei dem letzten Gericht eigentlich schon fest davon ausgegangen das die Zutaten sicherlich nicht mehr alle frisch sind. Vor allem das Gemüse, wie wir es schon einige male bei anderen Kochboxen erlebt haben. Und hier hat uns Marley Spoon so überzeugt: Auch nach Tagen waren sämtliche Zutaten noch sehr frisch. Nichts musste ersetzt oder weggeworfen werden und es war super lecker! Ich finde es toll, dass man sich die Box immer wieder individuell zusammenstellen kann. Als Vegetarier ist man ja an Kompromisse gewöhnt, aber auch hier kommt man nicht zu kurz. Herzlichen Glückwunsch, Marley Spoon, zum neuen Design! - von Lady Hollendale | 17.12.2016
  92. Vom Konzept her gut und der Preis angemessen (ich rechne hier für mich den Zeitaufwand für die Planung der Essen und Beschaffung der Lebensmittel mit ein). Der Grund für mich zu der schlechten Bewertung ist folgender: Lebensmittel zusammengestellt und Lieferzeitraum auf Dienstag zwischen 20:00 und 22:00 gelegt. Leider hat der DHL Bote es nicht für nötig gehalten das Paket am zugesagten Tag zu liefern (Paket wurde Dienstag morgens verschickt und sollte dementsprechend Dienstag abends ankommen). Beschwerde bei Marley Spoon eingelegt mit dem Resultat, dass ich nur die Hälfte bezahlen muss (soweit so gut). Plus die Aussage, dass es bei den derzeitigen Temperaturen ja kein Problem sei die versendeten Güter dennoch zu verzehren (Bestandteil des Pakets waren Huhn und Hackfleisch)... Resultat: Extra Stress wegen der Reklamation Extra Stress die fehlenden Zutaten zu organisieren (Sorry vielleicht bin ich zu kleinlich aber Hack und Huhn weit über 30 Stunden im Transport ohne Nachweis der eingehalte Kühlkette). Essensplanung für die Woche ruiniert Und eine Verzehrempfehlung, die ich so lieber nicht gehört hätte (absolutes No-Go) - von Chris | 30.11.2016
  93. Unflexibel, unfreundlicher, herablassender “Service“...obwohl man Tage zuvor ankündigt, auf Geschäftsreise zu sein, wird nicht darauf eingegangen und stur geliefert...Meine Kochbox, für die ich bezahlen muss verschimmelt gerade vor meiner Tür, ich finde das wirklich eine Zumutung! Habe sofort gekündigt...mal sehen, wieviele Boxen ihr dennoch liefern werdet! - von theodora Stanger | 14.11.2016
  94. Für mich ein toller Luxus. Bin sehr zufrieden. Nicht ganz billig, aber lecker und macht Spaß. - von Raimund | 29.09.2016
  95. Mein erster Eindruck ist nicht der Beste, fällt aber gemischt aus. Ich habe 3 Gerichte für 2 Personen bestellt. Die Lieferung sollte zwischen 8 u 12 Uhr erfolgen, der Bote kam nach 14 Uhr. Die große Zeitspanne, in der man auf das Paket wartet, finde ich unangemessen, da wäre ein 2-Stunden-Fenster sehr wünschenswert. Verpackt sind die Zutaten sehr gut, nichts war zerdrückt, die Frischetüte mit dem Eis isoliert auch gut. Das Hähnchenfleisch war noch frisch und lecker. Allerdings fällt doch viel Verpackungsmüll an, weil jeweils kleine Mengen in Plastik- oder Papiertüten abgepackt sind (Papierherstellung ist halt auch ziemlich CO2-lastig). Wenig erfreulich bis erschreckend: die große Zwiebel war bis zur Hälfte schimmelig, was auch von außen sofort sichtbar war. Und ca. ein Drittel der blanchierten Mandeln waren verdorben und verfärbt. Eine Mandel, die ich probiert habe, schmeckte ganz arg bitter! So was darf bei einem Frische-Service echt nicht passieren, zumal man sich mit schimmeligen Mandeln gehörig den Magen verderben kann! Da scheint also die Lagerung der Waren nicht optimal zu sein, abgesehen von der Sichtprüfung, wenn die Tüten gepackt werden! Für mich der Grund, weswegen ich dort nicht mehr bestellen werde. Nicht nur beim Hähnchenfleisch hätte mich interessiert, von welchem Hof es kommt. Das sollte meiner Ansicht nach auf der Verpackung stehen oder man sollte sich auf der Webseite über die Herkunft der Produkte informieren können, finde ich. Was ich dennoch gut fand: Die handschriftliche Grußkarte fand ich sehr nett und herzlich. Die Kooperationen mit den regionalen Erzeugern finde ich toll. In meinem Paket war z.b. ein Joghurt von einem biodynamischen Inklusionsbetrieb. So ein regionales Engagement finde ich klasse. - von Aben D. | 21.09.2016
  96. Ich habe bereits seit langem mit der Bestellung einer Kochbox geliebäugelt, vor vier Wochen habe ich dann das Experiment begonnen. Meine Freundin war eher skeptisch, daher versprach ich ihr, alles selbst (und auch für sie) zu kochen. Ergebnis: Sehr, sehr leckere Gerichte, pünktliche Lieferung und ein für mich völlig neues Kocherlebnis. Jetzt kann ich schreiben wir sind zufrieden. Allerdings pausiere ich jetzt erst mal und mache im Herbst weiter, wenn das endlich gute Wetter sich final aus dem Staub gemacht hat. - von Benedikt | 1.09.2016
  97. Habe die Box mit einem Rabattgutschein getestet nachdem ich bisher einmal eine Box von kochzauber bestellt habe. Die Marley Spoon Box war sehr gut verpackt, die Lebensmittel von hervorragender Qualität und Frische. Die 3 Rezepte waren allesamt einfach umzusetzen und die Anleitungen und Zeitvorgaben waren exakt. Die Gerichte haben uns super geschmeckt und die Portionsgrößen waren ausreichend. Ich kann von den festen sogar noch 2 weitere Mahlzeiten abdecken - das hat mich wirklich positiv überrascht, da ich die Mengen bei anderen Kochboxversendern eher klein bemessen in Erinnerung hatte. Alles in allem bin ich überaus zufrieden mit der Qualität und den Rezeptideen! Wer bereit ist, das Geld zu investieren bzw. es sich leisten kann, der trifft mit Marley Spoon mMn eine durchaus gute Wahl. - von J. Kuchenbecker | 19.06.2016
  98. PRO sehr schön verpackt hochwertige Inhalte flexibles Kundenkonto super leckere Gerichte super cool, dass es die App gibt Contra Manchmal noch etwas viel Verpackung Hätte gern eine Box mit nur 2 Gerichten oder auch für Singles - von Ally | 29.04.2016
  99. Haben mehrere Anbieter mehrfach getestet und lassen uns eigentlich jede Woche etwas von irgendeinem (zumeist Marley.., HelloFresh, Kochzauber) liefern. Marley Spoon ist aus unserer Sicht der von der Qualität her beste Lieferant. Die Zutaten sind immer gut sortiert und gleich für das jeweilige Gericht zusammen in einer Tüte. Problemlos kann man auch mal ein Gericht mehr -gegen Aufpreis-bestellen. Wie alle Anbieter etwas zu wenig Bio-Zutaten. Fleisch ist leider wie bei allen Anbietern eigentlich nie Bio. Der Preis ist insgesamt leider etwas hoch, daher nur vier Sterne. Sonst wären durchaus fünf drin. - von Gerd und Tanja B. | 23.04.2016
  100. Wir sind sehr, sehr zufrieden: - die Rezeptauswahl ist vielfältig, eine schöne Mischung aus Hausmannskost (oft neu interpretiert oder mit netten Extras) und international/experimentell) und auch die vegetarischen und veganen Gerichte sind interessant und gut, keine langweiligen Stiefmütterchen. Wir finden eigentlich fast immer genug Rezepte, die uns reizen. - Website/Service: Gutes, transparentes Bestellsystem, bei dem man sich die Rezepte und Zutaten schon mal ansehen kann, Auswahlmöglichkeit, sehr zuverlässige LIeferung, immer mit Voranmeldung per E-Mail, nur ein einziges Mal wurde eine Hauptzutat vergessen, nach Reklamation erhielten wir sofort eine äußerst großzügige Gutschrift. - Qualität: wirklich sehr gut. Gerade bei Fisch/Fleisch sogar oft hervorragend. Sehr gute Verpackung und Haltbarkeit bei den sensibleren Lebensmitteln. - Wünsche (auf hohem Niveau gemeckert): 1. 1-2 zusätzliche vegetarische Rezepte pro Woche (also 8-9 Rezepte insgesamt zur Auswahl). 2. optional Salate, Brot/Aufstriche etc. und/oder Desserts dazuzubestellen, zu können wäre super 3. Kurierservice in den Großstädten, der die Sachen in Papiertüten liefert, um Verpackungsmüll zu sparen (gab es bei KOmmtEssen) NB: Ich hatte Marley Spoon hier vor Monaten schlecht bewertet. Nach längerer Pause haben wir dann doch wieder einen Versuch gemacht, da ein früherer Kochboxlieferant, KommtEssen, aufhörte und seinen Kundenstamm an MarleySpoon weiterreichte. Offenbar hatten wir bei unseren ersten beiden MarleySpoon-Boxen einfach Pech, oder die Firma hat sich weiterentwickelt. Inzwischen freuen wir uns schon immer aufs Aussuchen der Rezepte für die nächste Lieferung. Hoffentlich bleibt es so! - von Karin | 13.03.2016
  101. Sehr sehr zufrieden mit diese box! Sind schon Zeit viele Monate Kunde. Zutaten sind immer von richtig gute Qualität. Rezepte sind sehr abwechslungsreich, gesund und einfach nach zu kochen, und die box für zwei personen reich bei uns aus für zwei Erwachsenen und zwei kleine Kinder . Es hat und bis jetzt immer gut geschmeckt. Familie und Freunden sind auch begeistert. Lieferung immer pünktlich. Marley Spoon mach weiter so! - von Veldman | 25.02.2016
  102. Ich bin sehr zufrieden. Nach nicht ganz so guten Erfahrungen bei HelloFresh habe ich mich nach Alternativen umgeschaut, weil ich die Idee im Prinzip schon sehr gut finde. Marley Spoon habe ich probiert und bin sehr zufrieden mit dem gesamten Service. Für meine Freundin und mich ist es immer schönes kleines Erlebnis, wenn die neue Box ankommt. - von Tom | 4.02.2016
  103. Leider haben wir keine guten Erfahrungen mit Marley Spoon gemacht. Kurzfristige Änderungen bei den angekündigten Waren/Rezepten. Wahrscheinlich muss Geld gespart werden, da wir einen Gutschein einlösen konnten. Weitere Lieferungen werden auch ohne Auswahl von Gerichten geliefert, ohne Rücksicht auf den vorausgewählten Geschmack. Auch finden wir den Preis nicht wirklich überzeugend, 8,-€ pro Person und Tag ist doch überzogen. Ein guter Mittagstisch in der City ist für 5,90€ zu bekommen und das ohne selbst am Herd zu stehen. Die Flexibilität ist auch nicht wirklich hoch, bei plötzlichen privaten Veränderungen (Krankheit, Beruf u.ä.) kann nicht reagiert werden. - von Armin | 1.02.2016
  104. Wir sind jetzt seit drei Monaten Kunde von Marley Spoon. Für uns stimmt hier alles, die Rezepte, die frischen Zutaten, die zuverlässige Lieferung und die Menge. Zum Kundenservice kann ich nichts sagen, weil bisher alles läuft. Poste hier gerne neue Erfahrungen, wenn sich am Service etwas ändert. - von Konrad | 29.01.2016
  105. Ich hatte drei Mahlzeiten in einer Box bestellt, es wurden mir aber 7 geliefert und auch berechnet. Nach längeren Telefonaten mit dem Kundenservice meinte der Ansprechpartner nur, ich solle die Zuviel gelieferten Essen an meinen Nachbarn verschenken. Da ich aber nicht nachweisen könne, dass es sich um einen Systemfehler bei Marley Spoon handelt, müssen alle 7 Mahlzeiten berechnet werden. Er, der Kundenservice, könne da nichts machen, es würde nämlich oft vorkommen, dass falsche Lieferungen ausgeführt würden. Wenn da jedes mal kulant reagiert würde, würde das ins Geld gehen. Meiner Meinung ist das eine sehr merkwürdige Auffassung von Kundenservice! Das Essen war dazu eher mittelmäßig. Ich bin jetzt zufriedener Kunde bei Kochzauber! Hier habe ich kompetente Ansprechpartner und das essen ist hervorragend! - von Patrick | 10.01.2016
  106. Wir haben zum ersten Mal eine Box mit 3 Gerichten bei MarleySpoon bestellt und sind begeistert. Uns hat besonders die frische und Anlieferung der Ware und die abwechslungsreiche und internationale Rezepte gefallen. Die Portion und Qualität ist einfach Top. Wir hatten vorher immer das Problem "Was kochen wir heute/morgen" und das wird Problem wird durch diese Dienstleistung perfekt abgenommen. Die Rezepte von MarleySpoon werden bei uns jetzt öfters gekocht, da sie auch sehr gut beschrieben sind. - von Alex | 6.01.2016
  107. Ich habe jetzt alle Boxen durch und muss ganz klar Marley Spoon zum Sieger erklären. Das was hier für das Geld geliefert wird, ist tip-top. Ja, einige Gerichte sind etwas exotisch und nicht immer bestellen wir 6 Singelessen auf einmal, doch ist die finesse der Rezepte bei solcher Einfachheit einfach nicht zu übertreffen. Mein Fazit: Wer einfach nur Zutaten mit Null-Acht-Fünfzehn Rezepten haben will, gehe zu den vielen Konkurenten. Wer wirklich tolle, ausgefallene Rezepte haben möchte und dafür vorzügliche Produkte verwenden möchte, ist hier genau an der Richtigen stelle. PS: Nicht immer klappt alles perfekt, doch hier kann man sich auf den Kundenservice verlassen. Danke und weiter so! - von Martin | 22.12.2015
  108. Haben schon Hellofresh, Kochzauber und Marley Spoon ausprobiert. Und wir müssen sagen Marley Spoon gefällt uns am Besten da man aus 7 Rezepten 4 aussuchen kann (gibts auch in 3 oder nur 2 Rezepten) es hat immer alles eine super Qualität und sind super Portionen. Die Rezepte sind immer sehr lecker und immer was anderes :) Nächstes Jahr probieren wir mal die Familien Box Variante aus - von JayFin | 29.10.2015
  109. Meine Erfahrung mit Marley Spoon ist einfach nur gut. Zuverlässig, lecker, frisch. Die Rezepte gefallen mir und überraschen oft mit Kombinatione, auf die ich nie gekommen wäre. Kochen mit meiner Freundin hat durch die Kochboxen nun einen festen Platz in meinem Terminkalender. Mir gefällt das. - von Thorben B. | 8.10.2015
  110. Marley Spoon ist nach zahlreichen Tests verschiedener Kochboxen mein absoluter Favorit! Warum? Dafür sprechen mehrere Faktoren: 1. Der Preis. Für vier pfiffige Gerichte a 2 Personen + zweimal Nachtisch mit zwei passenden Qualitäts-Winzer-Weinen zahle ich inkl. versandkostenfreier Lieferung gerade einmal 63,60 Euro! Das ist ein wirklich unschlagbarer Preis! 2. Die Lieferung. Selbst bei hochsommerlichen Temperaturen um die 40 Grad Celsius kommt alles optimal gekühlt bei mir an. Sehr verderbliche Ware kommt in einem mit Schafswolle isolierten Plastikdoppelbeutel bei mir an. Der Rest der Verpackung besteht aus umweltfreundlichem Recyclingpapier. 3. Die Frische. Alle Zutaten inkl. Gemüse und Obst sind immer frisch 4. Die Qualität. Hier wird viel Bioware mitgegeben, oder zumindest hochwertige konventionelle Lebensmittel. Das gleiche gilt auich für Fisch und Fleisch. Billigkram sucht man hier vergebens. Alle Lebensmittel sind mindestens vier Tage nach Auslieferung haltbar, oder auch länger. 5. Die Zuordnebarkeit der Zutaten. Für jedes Gericht/Nachtisch gibt es eine versiegelte Papiertüte, die schon fast alle Zutaten beinhaltet. Die Basiszutaten, welche man zuhause haben sollte sind nur wenige, hauptsächlich Gewürze. Daher sollte das Zubereiten dieser Kochbox sogar in einer ansonsten spärlichen Studentenküche möglich sein. 6. Die Rezepte. Die Rezeptkarten haben ein schönes großes Format und der Zubereitungsvorgang ist in einfachen Schritten erklärt, so dass das Ablesen und Kochen zum Kinderspiel wird. Vorne drauf ist eine Abbildung des fertigen Gerichts und eine Geschichte dazu. Das spricht schon rein optisch sehr an. Ach ja, die einzelnen Kochschritte sind mit Fotos illustriert. 7. Die Größe der Portionen und der Geschmack. Man wird von diesen Gerichten auch wirklich satt und es mundet wunderbar. 8. Der Kundendienst ist stets freundlich und sogar bis 20 Uhr sehr gut zu erreichen. Bei einer Reklamation wird einem immer konstruktiv und freundlich weitergeholfen (ich hätte Hühnerschenkel ohne Haut bekommen sollen, diese war aber mit Haut, somit gab es Gewichtsverlust beim Fleisch, dieser wurde aber durch einen Gutschein ausgeglichen). 9. Das Benutzerkonto. Dieses ist einfach zu bedienen und übersichtlich. Lieferungen aussetzten, auch längerfristig, ist problemlos möglich und kann von einem selbst eingestellt werden. Fazit: Ich bin wegen all dieser vorgenannten Vorzüge echt begeistert und habe auf ein Dauerabo umgestellt. Endlich kommen frische und abwechslungsreiche Gerichte mit knackigen Zutaten auf den Tisch. Das ist genau das, was ich gesucht hatte! - von Alexander Pankratz | 1.09.2015
  111. Wir bekommen seit ein paar Monaten die Marley Spoon Box. Mit den Zutaten waren wir bis auf ein paar kleine Ausreißer zufrieden. Fleisch und Fisch sind qualitativ in Ordnung. Die Rezepte mussten wir allerdings gelegentlich etwas abwandeln, da nicht immer so ganz ausgereift. Die Mengen an Gewürzen und Kräutern sind oft ein wenig übertrieben. Dafür könnte mehr Gemüse dabei sein. Da scheint man in letzter Zeit zu sparen. Außerdem würden wir uns gerade beim Gemüse Produkte wünschen, die nicht ganz so weit gereist sind. Insgesamt sind die Rezepte abwechslungsreicher und trotzdem einfacher nach zu kochen als bei der Hello Fresh Kiste, die wir vorher hatten. Und vom Marley Spoon Kundenservice sollte sich Hello Fresh gleich mehrere Scheiben abscheiden. Der war bis jetzt nämlich wirklich gut. - von Kathi | 30.08.2015
  112. Ich bin, was das Kochen anbetrifft, ein absoluter Laie. Mithilfe von Marleyspoon ändert sich das gerade. Bisher (drei Kochboxen) ließen sich alle Gerichte problemlos von mir allein zubereiten, die Schritte (immer sechs) sind einfach erklärt und bebildert. Geschmeckt hat es mir bisher jedesmal sehr gut! Die Zutaten sind qualitativ wirklich außergewöhnlich. Gemüse ganz frisch, Kühlprodukte Biomarken, selbst als einmal eine Dose dabei war (rote Bohnen fürs Chili) kam diese von Rapunzel. Auch wird bei Fleisch/Fisch die Herkunft (artgerechte Haltung) angegeben. Ich habe ausgerechnet, dass ich beim Selbstkaufen meist (nur) ca. 2-4 € pro Gericht sparen würde, wenn ich wirklich alles in derselben Qualität besorge. Insofern rechtfertigt sich meiner Meinung nach der auf den ersten Blick hohe Preis. Für mich ist die Kochbox auch eine ganz praktische Hilfe. Ich bereite mich aktuell nebenberuflich auf eine Prüfung vor und da ist dieser Service unschlagbar: Habe mich noch nie trotz Stress- und Zeitdruck so gesund ernährt wie diesmal :-) Achja, und man kann die Kühlverpackung zur Wiederverwertung zurücksenden. Das finde ich nachhaltig. - von Kristina | 2.08.2015
  113. Nach zwei Boxen kann ich die euphorischen Bewertungen nicht nachvollziehen. Sehr positiv werte ich die Frische und Qualität der Zutaten und die Tatsache, dass ausschließlich Bioqualität und Fisch und Fleisch aus artgerechter Haltung geliefert wird. Leider waren die Rezepte jedoch überwiegend eher enttäuschend. Sie klangen auf dem Papier zwar sehr interessant und verlockend, konnten in der Umsetzung aber so gar nicht überzeugen. Wir sind erfahrene Hobbyköche, an mangelnden Fähigkeiten lag es also nicht. Dreimal haben sogar einen Teil des Essens weggeworfen. Die mitgelieferte Kochanleitung ist oft für den Fall gehalten, dass zwei Leute gleichzeitig kochen, wenn man das nicht berücksichtigt, gerät man beim Alleinekochen leicht ins Schleudern. Kindertauglich sind die meisten Rezepte außerdem eher nicht (was uns allerdings nicht gestört hätte). - von Karin | 15.07.2015
  114. Nach mehr als 15 Jahren Kochen (mindestens einmal täglich) und inzwischen wieder fast voller Berufstätigkeit hatte ich eine "Kochkrise"- die Zeit zum Planen der Mahlzeiten fehlte wie die Zeit zum Einkaufen, bei den Rezepten war ich wegen der fehlenden Planung eingefahren und hatte einfach keine Lust mehr zu kochen. Da wurde ich auf eine Anzeige von Marley Spoon aufmerksam, die Rezepte fand ich sehr ansprechend, auch das Bestellverfahren mit flexibler Wahl der Portionsanzahl, nach Wunsch einschließlich Wein und Dessert, gefiel mir. Heute habe ich meine 2. Box bestellt, die 1. war ein voller Erfolg. Die Zutaten frisch (die Kühlung der Zutaten genial in Schafwolle), Fleisch und Fisch von guter bis sehr guter Qualität, viel Gemüse, umweltfreundliche Verpackung, einfache Zubereitung, tolle Rezepte (auch zum Nachkochen), die Portionsgrößen ausreichend- ich bin begeistert. Auch die telefonische Erreichbarkeit bei Rückfragen war exzellent. Wenn Marley Spoon diesen Standard halten kann, werde ich Dauerkunde. Eine Anregung: ein Low-Carb- Rezept pro Woche wäre toll. Freue mich schon auf die Essen der nächsten Woche! - von Heike | 10.07.2015
  115. Mein Freund hatte zwei Gerichte bestellt, eines ist mit einem Tag Verspätung (und somit nicht mehr gekühlt) angekommen, die andere gar nicht. Uns wurde vom Kundendienst angeboten, wir könnten warmes Essen bestellen auf deren Kosten, was natürlich nett war, aber der Service an sich hat für uns nicht funktioniert. - von Sara | 22.06.2015
  116. Das ist meines Erachtens der beste Anbieter von allen. Freie Auswahl der einzelnen Gerichte, man spürt mit Liebe ausgewählt, große Portionen, sehr frische & hochwertige Zutaten, einfach & schnell zubereitet und vor allem: hervorragender Geschmack! Kann kein anderer mithalten.... - von Angela | 29.05.2015
  117. Einfach toll, dass ich stehts selbst meine Gericht und die Anzahl der gewünschten Portionen auswählen kann. Super lecker ist es obendrein! - von Roman | 21.05.2015
  118. Originale Rezepte und einfaches Kochen, auch für Anfänger! Die Zutaten sind auch was anders: viel besser und frischer als im Supermarkt. Werde nochmals bestellen. - von Marianne | 29.04.2015
  119. Ich hätte nie gedacht, wie gut es ist, nach Rezept mit fertigen Zutaten zu kochen. Das hat Spaß gemacht und war vor allem extrem lecker. Der Wein dazu hat gut gepasst. War insgesamt ein super Abend. 5 Sterne. - von Anna | 27.04.2015
  120. Tolle Rezepte, die man immer hinbekommt... auch mit mittelmäßigen Koch-Fähigkeiten. Dass die Mitgliedschaft sehr flexibel ist (man kann selbst auswählen, was und wie viel man jede Woche bekommt), finde ich super. - von Jules | 18.04.2015
  121. Runder Service mit guten Rezepten und fairen Preisen. Einfach umzusetzen – weiter so! - von Jonas | 17.04.2015

Teile deine Erfahrungen mit Marley Spoon mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

zum Anbieter
zum Anbieter Tipp: HelloFresh Tipp: HelloFresh